Zwischenbericht E1

Nachdem die E1-Junioren der Fortuna im Derby gegen die Sportfreunde Oesterholz-Kohlstädt trotz Überlegenheit noch eine knappe Niederlage hinnehmen musste, kam das Team von Detlef Baumeister in den darauffolgenden Partien immer besser in Schwung.
Gegen die Mannschaften von Klüt-Wahmbeck, Leopoldstal und TuRa Heiden konnte je ein zweistelliger Sieg erzielt werden.
Gegen den VfL Hiddesen gelang der Fortuna – nach bereits deutlicher 5:0-Führung – am Ende der hochverdiente 5:3-Heimsieg.
Aktuell ist das Team Gruppenzweiter hinter dem TuS Horn.
Auch im Kreispokal haben die Schlänger ihr Können bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt, indem sie sich mit Siegen über den SuS Lage und den Gegner aus Leopoldstal je eine Runde weitergespielt haben.

Diese überaus positive Zwischenbilanz lässt alle Beteiligten und Unterstützer des Teams optimistisch auf die anstehenden Partien blicken und verspricht sehenswerte Spiele.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − drei =