Tabellenspitze verteidigt

Am Sonntag empfing Fortuna’s Zweite den fünftplatzierten FSV Pivitsheide II zu seinem zweiten Heimspiel in der laufenden Saison 2016/2017. Fortuna kam gut in die Partie und ließ den Ball gut laufen. Bereits nach 3 Minuten hatte Marc-Steven Abbott eine gute Kopfballchance, die das Ziel leider knapp verfehlte. Acht Minuten später, in der 11. Spielminute war es Kapitän Michael Feldmann der nach einem Eckball das 1:0 per Kopf erzielt. Die Führung sollte aber nicht lang halten. Bereits neun Minuten später, in der 20. Minute konnte der Gast durch einen schönen Sonntagsschuss unter die Latte das 1:1 erzielen. Fortunen-Keeper Thorben Bruns war in dieser Situation absolut chancenlos. Zwei Minuten nach dem Ausgleichstreffer wird Thomas Antidze im gegnerischen 16er klar zu Fall gebracht. Der Schiedsrichter entschied allerdings nicht auf Elfmeter, sondern ließ absolut unverdient weiterspielen. Sieben Minuten später war es dann wieder Thomas Antidze, der sich durch die gegnerische Abwehr dribbelte und den Ball platziert in die untere rechte Ecke des Tores verwandeln konnte. In der Folge wurde der Fortuna zehn Minuten später, in der 39. Spielminute erneut ein klarer Elfmeter verwährt, nachdem Thomas Feldmann zu Fall gebracht wurde. Selbiger hatte in der 45. Spielminute das 3:1, nach Flanke von Luc Schäfer, auf dem Kopf. Sein schöner Versuch wurde vom Torwart an das Lattenkreuz gelenkt. So ging es mit einer 2:1-Führung in die Kabine.

In der Anfangsphase der zweiten Halbzeit hatte die Fortuna Probleme in die Partie zu kommen und schlug so viele lange Bälle. In der 61. Spielminute erhielt die Fortuna einen Freistoß knapp 25 Meter vor dem gegnerischen Gehäuse. Diesen verwandelte Cedric Vukadinovic, mit einem satten Spannschuss unter die Latte, zum 3:1 für die Fortuna. Drei Minuten später, in der 64. Spielminute war es Thomas Feldmann der einen Eckball mit dem Kopf zum 4:1 verwandelte. Acht Minuten später kamen die Gäste durch einen weiteren Sonntagsschuss noch zum 4:2-Anschlusstreffer, bei dem Keeper Thorben Bruns wieder chancenlos war. Danach plätscherte das Spiel ein wenig vor sich hin. Fortuna hatte noch drei sehr gute Einschussmöglichkeiten, die allesamt das Ziel verfehlten. Unterm Strich gewinnt Fortuna’s Zweite dieses Spiel verdient mit 4:2 und verteidigt damit die Tabellenspitze. Am nächsten Wochenende hat die Fortuna spielfrei.

Startelf:
Thorben Bruns, Philipp Delker, Eugen Bailman, Jonas Dahlhaus, Daniel Sens, Cedric Vukadinovic, Michael Feldmann (C), Thomas Antidze, Thomas Feldmann, Luc Schäfer, Marc-Steven Abbott

Ersatzbank:
Mehmet Sonuc (45.), Tornike Antidze (45.), Moritz Voß (70.), Sebastian Buchmann, Louis Möllenbernd

Es fehlten:
Sebastian Roggon, Mathias Tofall, Lauritz Richtermeier, Robert Schiebelhut, Kai Bierwirth, Marcel Büker, Dennis Becker, Marc-André Klüskens