Keine Gastgeschenke am Rennekamp – Minikicker dominant

FC Fortuna Schlangen war am 12. Okotber Gastgeber der G-Junioren Turnierrunde. 4 Mannschaften aus dem Fussballkreis Detmold durften die Fortunen auf dem Kunstrasenplatz am Rennekamp begrüßen. Die Gastfreundschaft der Schlänger begrenzte sich dabei allerdings auf frischen Kuchen, Pommes und Bratwurst – 20 der insgesamt 30 gefallenen Tore erzielte die Fortuna und das Team konnte alle 4 Spiele zu Null gewinnen.

Neben Mika, Sammy, Henri, Nick, Paul-Luka, Philipp, Nevio und Elias standen mit Philip Egwuatu und Justin Peter zwei Debütanten auf dem Platz, die, wie der Rest des Teams, eine großartige Leistung ablieferten.

Zum Zeitpunkt des Turnierbeginns um 10 Uhr war es auf dem Rennekamp noch eisig kalt und die Minis haben sich gleich im ersten Spiel gegen den SVE Jerxen-Orbke so richtig warm geschossen. Das Auftaktmatch wurde mit 6:0 gewonnen. Torschützen: Nick Heißenberg (3x), Philipp Dik (2x) und Mika Schlüter (1x).

Auch das zweite Spiel, gegen die Spielvereinigung Heiligenkirchen, wurde mit 6:0 Toren klar für die Gastgeber entschieden. Torschützen: Nick Heißenberg (2x), Philipp Dik (2x), Henri Künsting und Mika Schlüter mit je einem Treffer.

Die JSG Elbrinxen-Rischenau aus dem lippischen Südosten wurde mit Treffern von Mika Schlüter (3x) und Henri Künsting(1x) mit 4:0 besiegt. 

Das letzte Spiel des Turniers gegen die Sportkameraden vom BSV Heidenoldendorf wurde ebenfalls mit 4:0 gewonnen. Für die Tore sorgten Nevio Lindau (mit seinem ersten Tor für die Fortuna), Philipp Dik (2x) und Henri Künsting. 

Für den nötigen Rückhalt im Tor sorgte bei seinem ersten Einsatz Philip Egwuato. Gratulation zu einer starken Leistung ohne Gegentor!

Das Trainerteam möchte sich besonders bei den freiwilligen Helfern bedanken, die für eine erstklassige Bewirtung im Sportzentrum Rennekamp gesorgt haben und zu einem rundum gelungenen Vormittag beigetragen haben.

Minikicker beim Turnier am 12.10.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × vier =