Fortunas D1-Jugend siegt weiter

Für Fortunas D1-Jugend  ging es am Wochenende zum Auswärtsspiel nach Neheim. In der Aufstiegsrunde konnten die Fortunen im Juni noch mit 4:0 gewinnen.

Beim SC Neheim lief der Start in die Bezirksliga bislang noch nicht so rund. Das komplette Aufstiegsteam ist mit ihrem Trainer in die C-Jugend gewechselt und das neue Trainerteam musste eine schlagfertige Mannschaft auf die Beine stellen, um in der Liga was zu holen. Bislang hatten sie sich zwar knappe Ergebnisse erkämpfen können, aber stehen trotzdem mit 0 Punkten am Ende der Liga. Nun wollten sie gegen Mitaufsteiger Fortuna Schlangen endlich ihre ersten Punkte einfahren.

Fortuna begann hochkonzentriert und gut eingestellt die Partie. Dennoch hatten sich die Schlänger in der ersten 5. Spielminuten von der hektischen Spielweise des Gegners aus dem Sauerland anstecken lassen. Mit viel Selbstbewusstsein spielten die Fortunen aber druckvoll auf das Neheimer Tor und wurden in der 10.Spielminute nach einem Volleytreffer durch Joel Gonzalez-Kubi für ihre Kampf- und Laufbereitschaft belohnt. Nach der Führung ließen die Fortunen nicht locker und drängten weiter auf das Tor von Neheim. Nur 2 Minuten später konnte der Neheimer Torwart einen weiteren gut platzierten Schuss abwehren. Im folgenden Konter hatte Neheim ihren einzigen Torschuss der 1. Halbzeit, der von dem Schlänger Torwart Adrian Assmann mit einer guten Reaktion abgewehrt werden konnte. Kurz vor der Halbzeit wurde es nach einer Ecke nochmal hektisch. Nach einem Foul entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß für Schlangen. Der Neheimer Torwart konnte den Schuss allerdings abwehren. Anschließend ging es erst einmal in die verdiente Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit stellte das Trainerteam die Mannschaft taktisch ein wenig um und nun hatten die Fortunen noch mehr Zug auf das gegnerische Tor. Nachdem die Fortunen nach einem Freistoß kein Glück hatten und nur wenige Zentimeter das nächste Tor verhinderte, war es Dennis Volskij, der das erlösende 2:0 für Fortuna erzielen konnte. Nun war der Knoten bei den Schlängern endgültig geplatzt und es folgten weitere Tore bis zum 6:0 Endstand für die Fortunen.

Mit dem Schlusspfiff in der insgesamt fairen Partie konnte die Fortuna mit dem 4. Sieg in Folge den 4. Tabellenplatz der Bezirksliga festigen und stehen nur noch 3 Punkte hinter dem Tabellenführer Spvg Brakel.

Am kommenden Samstag, 12. Oktober reist die Mannschaft von Westfalia Rhynern zum Rennekamp in Schlangen. Rhynern verweilt aktuell mit 4 Punkten aus 5 Spielen auf dem 8. Tabellenplatz. Das wird sicher eine sehenswerte Partie und Fortuna freut sich jetzt schon auf zahlreiche Zuschauer bei ihrem Heimspiel.