Fortunas D-Jugend schafft frühzeitig den Aufstieg in die Bezirksliga

Am gestrigen Dienstag, 25. Juni,  stand die D-Jugend in ihrem nächsten Aufstiegsspiel auf dem Rennekamp gegen den 2. Platzierten Westfalia Soest auf dem Platz. Soest war mit zwei Siegen und einem Unentschieden in der Aufstiegsrunde den Fortunen dicht auf den Fersen.

Die Fortunen starteten gut eingestellt und hochkonzentriert in die Partie. Soest stand tief und kamen immer über Konter mit guten Kombinationen gefährlich durch die bis dato gut stehende Abwehrreihe der Schlänger. Nach einer schönen Spieleröffnung durch den Schlänger Torwart konnten die Fortunen schon in der 6. Spielminute mit 1:0 in Führung gehen. Der Jubel war noch nicht ganz abgeklungen und Soest zog in der 7. Spielminute zum 1:1 Unentschieden gleich. Fortuna kämpfte bei den sommerlich heißen Temperaturen und hatte nach einem sehr platzierten Schuss und einen Lattentreffer hochkarätige Chancen, die aber nicht genutzt werden konnten.

Westfalia Soest nutzte wieder eine Unachtsamkeit und ging in der 13. Spielminute mit 1:2 in Führung. Auch dieser Spielstand brachte keine Unruhe in die Schlänger Mannschaft. Die Fortunen spielten weiterhin ruhig und zielorientiert weiter. Kurz vor der Halbzeit in der 28. und 29. Spielminute wurde ihr läuferischer Aufwand belohnt und Schlangen drehte die Partie zur 3:2 Führung.

In der Halbzeitpause kühlten sich die Jungs erst einmal ab und sie mussten viel trinken, um den Temperaturen weiterhin Stand zu halten. In der 2. Halbzeit versuchte Soest weiter den Rückstand aufzuholen. Bis zum Spielende ließen die Fortunen aber nichts mehr anbrennen und gewannen somit das 4. Spiel in Folge. Somit steht fest, dass die Fortunen erstmalig in der Vereinsgeschichte frühzeitig den Sprung in die Höherklassigkeit geschafft haben. Erschöpft aber glücklich fielen sich die Mannschaft, Trainer und Fans in die Arme. Bei feierlicher Stimmung gingen einige Wasserduschen bei Trainer, Spieler und Teammanager über die erhitzten Köpfe.

Fazit von Viktor Kubi dem Aufstiegstrainer: ” Es ist vollbracht. Unser Ziel, nach dreijähriger Vorbereitung und Tätigkeit als Trainer bei Fortuna Schlangen aufzusteigen, wurde heute erreicht. Ich bin überglücklich. Meine Jungs haben heute nochmal hart gekämpft und den Fight mit Soest angenommen. Sie haben sich auch nach dem Rückstand nicht versteckt und ruhig weitergemacht. Mit dem wunderschönen Siegtreffer kurz vor der Halbzeit haben sie den Sieg besiegelt. Nun fahren wir am Samstag zu unserem letzten Aufstiegsspiel nach Borgentreich und werden sicher anschließend ordentlich den Aufstieg feiern. Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle für die Unterstützung und dem Vertrauen bei meinen Eltern, dem gesamten Vorstand von Fortuna und meinen Trainerkollegen im Verein. Danke an Sven Schlüter, der sich jederzeit für das Team eingesetzt und alles Organisatorische abgenommen hat, damit wir uns in Ruhe auf das Training konzentrieren konnten. Ein besonderer Dank geht an mein Trainerteam, Michael Lessnau, Jan-Patrick Kübler und Jörg Bulla. Ohne dieses Team wären wir nicht zu dieser tollen Einheit zusammengewachsen.

Nach dieser Saison werde, so Kubi,  Jan Patrick Kübler leider das Trainerteam  verlassen, um ab sofort die E1 Jugend von Fortuna Schlangen als Cheftrainer mit der Unterstützung von Marco Dornhof und Dieter Vollmer zu führen. “Wir freuen uns riesig über unseren neuen Co-Trainer Niklas Gelhaus. Niklas ist ein Lizenztrainer aus der Region, der trotz seiner jungen Jahre schon einiges an Erfahrung im Jugendfußball mitbringt. Herzlich Willkommen bei Fortuna Niklas.”

Das letzte Spiel in der Aufstiegsrunde findet am Samstag den 29.6.2019 um 13.30 Uhr auswärts in Borgentreich statt. Über zahlreiche Unterstützung um den Aufstieg zu feiern würden sich die Kubi Schützlinge sehr freuen.