1. Seniorenmannschaft lässt in Heiden 2 Punkte liegen

Beim Gastspiel in Heiden spielt die Fortuna 1:1 und hadert mit der eigenen Chancenauswertung.

Auf dem tiefen Rasenplatz in Heiden kam die Fortuna zunächst schleppend ins Spiel. Mit dem deutlich größeren Anteil an Ballbesitz wusste man nicht viel anzufangen und konnte so keine wirklich klaren Torchancen erspielen.

So dominierte die Fortuna die erste Halbzeit zwar, Torraumszenen waren auf beiden Seiten allerdings kaum vorhanden. In der zweiten Hälfte stellten die Gäste auf zwei Stürmer um, um mehr Durchschlagskraft nach vorne zu entwickeln. Diese Überlegung wurde durch eine gelb-rote Karte für Rudi Dorofeev in der 50. Minute allerdings zunichte gemacht. Von nun an in Unterzahl gelang es den Gästen jedoch, zwingende Torchancen zu erspielen.

Rudi Dorofeev musste in der 50. Minute umstritten mit gelb-rot vom Platz
Rudi Dorofeev musste in der 50. Minute umstritten mit gelb-rot vom Platz

In der 69. Minute führte ein Strafstoß dann zur verdienten Führung. Sicherer Torschütze vom Punkt war  Yannick Vukadinovic.

Die Gastgeber aus Heiden wurden im Anschluss stärker und verstanden es die sich aus der Überzahl ergebenen Räume besser zu nutzen, wirkliche Torchancen erspielten sie sich allerdings nicht. So musste in der 75. Minute auch ein Strafstoß herhalten um den 1:1 Ausgleich zu erzielen. In der 78. Minute erhielten die Gastgeber auch eine gelb-rote Karte wodurch die Gleichzahl wieder hergestellt war.

In den letzten zehn Minuten drängte die Fortuna noch auf den Siegtreffer, konnte die sich ergebenen Chancen allerdings nicht nutzen.

In der nächsten Woche tritt die Fortuna endlich mal wieder Zuhause an. Gast am kommenden Sonntag um 15.00 Uhr ist der TUS Kachtenhausen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + drei =