Fortuna´s Frauenteam gewinnt verdient mit 3:1 (2:0) gegen den Tabellenfünften Aa-Nethtetal

Zwar mußte das Trainerteam Wille/Krieger wieder mit nur 11 Spielerinnen antreten, aber diese Elf wollte zwingend am gestrigen Sonntag 3 Punkte einfahren und das gelang durchaus souverän. Doppeltorschützin Judith Daniel sorgte in der 1. Hälfte (15./25.) für eine beruhigende Halbzeitführung und wenn das Abschlussverhalten noch besser gewesen wäre, hätte Fortuna bereits nach 45 Minuten noch klarer führen können. So kam Aa-Nethtetal durch eine  Unachtsamkeit in der 75. Minute zum 2:1 Anschlußtreffer. An diesem Tag sollte aber endlich Teamgeist belohnt werden und nach zahlreichen Eckstößen und einiger guter Möglichkeiten war es in der 90. Minute Julia König, die Fortuna mit einer gelungenen Aktion zum 3:1 Siegtreffer endgültig zum jubelnden Gewinner machte. ” Diesen “Dreier” haben sich die Elf echt verdient heute. Phasenweise wurden richtig klasse Szenen mit Doppelpässen und Flankenläufen erarbeitet, die leider nicht immer von Erfolg gekrönt wurden und wenn die zentral spielende Lena Wille nach 90 Minuten noch nicht mal mehr Kraft zum Jubeln hat, weiß man was jede Einzelne konditionell abgeliefert hat. Vielleicht gelingt es uns ja in den nächsten beiden restlichen Partien mal alle an Bord zu bekommen, um auch mal wechseln zu können”, so Trainer Frank Wille nach Spielschluß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 + zehn =