E-Jgd. Kreispokal-Viertelfinale – JSG Belle-Cappel-Reelk. : FC Fortuna = 3:4

E-Jugend gewinnt Viertelfinale-Pokalkrimi gegen JSG Belle-Cappel-Reelkirchen auswärts in der Verlängerung mit 4:3.

Nach dem 1:0 Rückstand drehte Fortuna das Spiel indem drei sich bietende Chancen eiskalt genutzt wurden. Zunächst Janis mit einem wuchtigen Schuss und dann zwei Tore durch Justin.
Mit dem 3:1 für Fortuna ging es in die Pause.

Ein Hagelschauer verzögert den Anpfiff zur zweiten Halbzeit.
Nach der Pause drückt Fortuna auf das nächste Tor aber durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr fiel der Anschlusstreffer für die JSG.

Jetzt geriet Fortuna unter Druck und musste kurz vor Ende der Spielzeit den Ausgleich hinnehmen.

2×5 Min. Verlängerung waren angesagt. Jetzt war Fortuna wieder am Drücker. Aber die Fortuna hatte kein Glück beim Abschluss.
In der Schlussminute bekommt Tom den Ball aufgelegt und zieht aus 15 Metern ab – Innenpfosten Tor!!!
Eine Min. lässt der sehr gute Schiri nachspielen aber es brennt nichts mehr an. Fortuna steht im Halbfinale. Ein Spiel zweier gleichwertiger Nannschaften endet siegreich für Fortuna.

Das war nach der herben Niederlage am Samstag gegen Hiddesen (7:1)  ein schönes Erfolgserlebnis.

Im Halbfinale trifft Fortuna Mitte Mai zu Hause auf den SV Diestelbruch-Mosebeck.

Es spielten von links stehend: Patrick Maleska, Felix Poppe, Lucie Ostermann, Linis Ostermann, Janis Dik und knieend Tom Heise, Justin Knikst, Kevin Baumeister, Georg Vollmer und Juilian Wiegel

E-Jugend Pokal 2014-04-08 HP800

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − 12 =