E-Jugend: Deutliche Niederlage im Kreispokalfinale

6:1-Niederlage gegen Favoriten aus Heiligenkirchen

Nach einem sehr erfreulichen und zufriedenstellenden Turnierverlauf im Rahmen des Sportfestes, bei dem alle drei E-Jugend-Mannschaften eine klasse Leistung gezeigt haben, musste die E1/E2 zwei Tage später zum Kreispokalendspiel nach Hörste reisen.
Dort kam es zum Aufeinandertreffen mit dem Favoriten aus Heiligenkirchen.
Die Fortuna wirkte in den ersten 10-15 der Partie sehr müde und fand nicht gut in die Zweikämpfe. Bereits zur Pause musste deshalb der eindeutige Stand von 0:5 aus Schlänger Sicht hingenommen werden.
In der zweiten Hälfte des Spiels zeigte sich dann jedoch ein anderes Bild. Der auch sonst gezeigte übliche Kampfgeist schien zurückgekehrt zu sein. Die Mannschaft betrieb großen Aufwand und versuchte alles, um ihr Können unter Beweis zu stellen. “Die Jungs haben in der zweiten Halbzeit großen Einsatz gezeigt und waren zumindest in dieser Spielzeit mehr als gleichwertig.”, so Trainer Detlef Baumeister nach der Partie.
An dem eindeutigen Sieg für Heiligenkirchen konnte diese Leistungssteigerung am Ende aber dennoch nichts ändern.
Hochverdient gewannen sie schließlich mit 6:1 und kürten sich somit zum Kreispokalsieger dieser Saison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 + 8 =