D2-Junioren erst im Finale unterlegen

Am vergangenen Samstag waren die D2-Junioren zu Gast in der Eggelandhalle in Altenbeken. Auf dem extra ausgelegten Kunstrasenbelag zeigten die Jungs begeisterten Hallenfußball.

Nach den 4 Gruppenspielen gegen TuRa Elsen, SC Borchen, Grün-Weiß Paderborn und Blauweiß Paderborn zogen die Nachwuchskicker dann hochverdient ins Halbfinale gegen den
TUS Bad Driburg ein.

Bad Driburg war der erwartet schwere Gegner, den die Fortunen jedoch knapp mit 2:1 bezwingen konnten und somit im Finale standen.

Zu ungewohnt später Zeit für ein D-Jugendturnier stand das Team um 20.45 Uhr erneut den Kickern aus Paderborns Südstadt gegenüber. Diesmal konnten die Blau-Weißen allerdings das Spiel für sich entscheiden.

Obwohl das letzte Spiel nicht gewonnen werden konnte, war Michael Weber hoch zufrieden mit seinen Jungs. “Sie haben spielerisch und kämpferisch erneut alles gezeigt”, so der Coach.

Und als dann bei der Siegerehrung auch noch der beste Torschütze des Turniers mit Shayn Matschkus und der beste Torhüter des Turniers mit David Karais ebenfalls aus den Reihen der Fortuna geehrt wurden, war die Begeisterung noch größer. Als einzige lippische Mannschaft haben die Kicker aus Schlangen im Paderborner Land ein sehr gutes Bild hinterlassen.