D1: Gelungener Auftakt – Unentschieden gegen Eintracht Bielefeld

Saisonstart für  unsere neu formierte D1-Jugend. In einem starken Spiel vor heimischer Kulisse am Rennekamp erreichte das Team von Cheftrainer Jan Patrick Kübler hoch verdient ein 1:1 gegen Eintracht Bielefeld. Die Jungs wurden nach dem Spiel mit viel Applaus in die Kabinen verabschiedet. Die zahlreichen Zuschauer waren sich einig: Hier entwickelt sich ein Team mit guten Perspektiven: schnell, ballsicher und enorm zweikampfstark.

Von der ersten Sekunde zeigten die Fortuna mit viel Energie, dass sie ihre ersten Punkte in der Bezirksliga einfahren wollten: “In der ersten Halbzeit waren wir klar stärker”, so Kübler nach dem Spiel, “gerade die ersten 15 Minuten wurden von uns klar beherrscht. Viele starke Aktionen kamen insbesondere von Adrian Heinz, Elestin Schmidt und Efe Isik. Nur der gefährliche Abschluss hat gefehlt.”

Mitten in die Überlegenheit unserer D1 fiel dann unglücklich das 1:0 für Bielefeld durch einen Eckball. Aber keiner der Fortunen ließ den Kopf hängen, im Gegenteil. “Eine ganz starke Reaktion unserer Jungs. Julian Kotulla war gerade 1 Minute eingewechselt. Mit seiner ersten Aktion machte der direkt das 1:1. Aus 20 Metern ! schoss er aufs Tor. Der Torwart war dran, konnte ihn aber nicht halten, weil der Schuss zu hart war”, so beschrieb Kübler das erste Tor unserer D1 Jugend in der neuen Bezirksligasaison.

In der zweiten Hälfte gab es Chancen auf beiden Seiten. Das Spiel blieb intensiv, auch wenn die spielerischen Akzente weniger wurden. So blieb es beim Unentschieden, mit dem beide Mannschaften durchaus leben können.

Nächsten Samstag geht es gegen SV Werl-Aspe. Jan Patrick Kübler hat das Ziel schon formuliert: “Ganz klar: 3 Punkte wollen wir holen und mit nach Schlangen nehmen.