C1-Jugend: 3:0 Erfolg gegen JSG Hiddesen-Heidenoldendorf

Trotz einer kurzen Vorbereitungszeit und mäßiger Trainingsbeteiligung in den lauen Wintermonaten kann die C1 sportlich gesehen nahtlos an das Vorjahr anknüpfen. Das neue Trainerteam um Niklas Gebauer und Kai David war zufrieden mit der Leistung ihrer Schützlinge im Auftaktspiel der Meisterrunde 2019 gegen die JSG Hiddesen-Hornoldendorf, das mit einem 3:0 Sieg endete.

Für die nächsten Wochen ist es wichtig, Konstanz zu bekommen und den Spaß am Fußball aufrecht zu halten. Das fehlte am Ende des letzten Jahres aufgrund des Umbruchs bei vielen Spielern. Die Mannschaft wurde nach der Pleite im Testspiel gegen SV Heide Paderborn noch belächelt. Mit dem Erfolg gegen die Detmolder Vorstädter konnte sich die C1 aber jetzt als geschlossene Einheit präsentieren und ein klares Ausrufezeichen setzen.

Das 1:0 erzielte Hazar Abdo Hasan in der 20. Minute. Kurz vor der Pause kam Til Max Kottmann für den verletzten Yannik Zürn. Kottmann konnte durch eine starke Einzelaktion in der 45. Minute auf 2:0 erhöhen. Den Schlusstreffer erzielte wieder Hazar Aldo Hasan nach einem schönen Spielzug. Jedoch sicherte sich das Lob zum “Man of the Match” nicht der zweifache Torschütze, sondern der Fortunen-Keeper Mika Heggemann. Der Trainerstab, die  Schlänger Zuschauer und auch die zahlreichen Mitgereisten der JSG waren von Heggemanns herausragenden Leistung begeistert.