B-Junioren mit 4:1 Erfolg

Stark dezimiert aufgrund von Verletzungen und schulischen Veranstaltungen: Das 1. Spiel unserer B-Junioren in der Rückrunde stand eigentlich unter keinem guten Stern. Mit gerade einem Auswechselspieler ging es zum BSV Müssen. Aber einer unserer Fortuna-Aufstiegskandidaten zeigte seine Fähigkeiten und gewann schließlich noch klar mit 4:1, nachdem er zur Halbzeit noch unglücklich 0:1 zurückgelegen hatten.

In der 1. Halbzeit spielte eigentlich nur eine Mannschaft, die Fortuna. Aus dem Nichts dann das 1:0 für BSV. Mit viel Glück und einem sehr guten Torwart gelang es dem Gegner irgendwie bis zum Pausenpfiff dieses Ergebnis zu halten. “In der Pause haben wir unser Spiel etwas umgestellt. Es sollte mehr in die Breite gespielt werden, um Räume zu schaffen und so noch mehr Chancen zu generieren”, so Trainer Eugen Kubi. Und die Maßnahme zeigte schnell Früchte. Georg Vollmer nach einer schönen Kombination schaffte in der 44. Minute den Ausgleich. 9 Minuten später köpfte Liam Tomala nach einer Ecke die verdiente Führung. Schließlich sorgten Leo Krutsch (nach herrlicher Vorarbeit von Joshua Heer) und Til Kottmann, der sich unwiderstehlich gegen seine Gegenspieler durchsetzte, für den 4:1 Endstand.

Kubis Fazit: “Kompliment an das Team, das sich topfit präsentiert hat. Die Jungs konnten soviel Druck aufbauen, dass sie letztlich doch klar und überzeugend gewonnen haben.” Nächster Gegner ist CSL Detmold am 6. April, 14.00 Uhr, Sportplatz Hohenloh in Detmold. CSL war das einzige Team in der Vorrunde, das unseren B-Junioren ein Unentschieden abtrotzen konnte. Sonst gab es nur Siege für die B-Jugend von Fortuna Schlangen.