B Jugend: meisterlicher 16:0 Erfolg

Für alle Fans unserer B Jugend (und das sind viele!) war es ein Fest: Mit 16:0 triumphierte das Team auf dem Rennekamp am Sonntagmorgen über die bedauernswerte Mannschaft der JSG Eichholz. Lassen wir Trainer Eugen Kubi sprechen: “Respekt vor der JSG, die, obwohl sie nur 10 Spieler zur Verfügung hatte, angetreten ist. Manche Teams sagen einfach kurzfristig ab. Großes Lob aber auch für meine Mannschaft. Die Art und Weise, wie sie das Spiel angenommen und sich präsentiert hat, war beispielhaft. Sie haben fast das gesamte Spiel über konzentriert gespielt und den Ball super laufen lassen. Man konnte sehen, dass jeder einzelne sich weiterentwickelt hat, was Technik, Spielverständnis und Laufbereitschaft anbetrifft.”

2 Spieler wollte Kubi diesmal hervorheben: Gabriel Bailman, der das Tempo im Spiel variierte und kontrollierte und gleichzeitig defensiv stark und torgefährlich war,  sowie Joshua Heer, der eine überragende Leistung defensiv zeigte und gleichzeitig enorme Torgefahr ausstrahlte.

Zu den Torschützen gehörten neben Joshua Heer mit 5 Toren  Justin Dürksen (3), Til Max Kottmann (3) , Smajl Rrahmani (2) sowie Tom Heise,  Maximilian Bäumler und Julian Wiegel.

Ist die B Jugend schon Meister? Formal noch nicht. Ein Punkt aus den letzten beiden Spielen (CSL Detmold und JSG Hügelland) würde reichen, um endgültig Meister zu sein. In der Form der letzten Spiele gibt es an der Meisterschaft kaum noch ein Fünkchen Zweifel.