6:1 Erfolg: B-Jugend diesmal als Eckentor-Monster

Unsere B-Junioren hatten beim 6:1 Erfolg auf dem heimischen Rennekamp über die JSG Blomberg-Schieder-Schwalenberg etwas bisher Einmaliges auf Lager, an das sie selbst vorher nicht gedacht hatten: Die ersten 4 Tore fielen vor zahlreichen Zuschauern nach Eckbällen. Kevin Baumeister schlug sie jeweils in den Strafraum, Abpraller und dann versenkten nacheinander Liam Tomala volley, Tom Heise aus 20 Meter, Joshua Heer per Volleyschuss und nochmals Liam Tomala den Ball ins Tor des bedauernswerten Keepers aus Blomberg. Das alles zwischen der 11. und der 50. Minute. Und das ganze hoch verdient. Ein Eigentor nach einem Freistoß ! und ein schönes Tor von Bryan Ratnasingam (übrigens nicht nach Ecke oder Freistoß!) machten das überlegende 6:1 perfekt. Damit sind unsere B-Junioren weiter ungeschlagen Spitzenreiter in der Kreisliga A mit 28 Punkten einem Torverhältnis von 66:8.

Nach dem eher schwachen Spiel gegen die JSG Pivitsheide-Müssen am letzten Wochenende zeigten sich die Schützlinge des Trainerteams Eugen Kubi und Viktor Wiegel zu großen Teilen wieder von ihrer Schokoladenseite: “Die Laufbereitschaft stimmte zu 100 Prozent. Mit der Einstellung war ich nach längerer Zeit endlich wieder voll und ganz zufrieden. Und die Standardsituationen haben sie diesmal einfach fantastisch genutzt”, war Eugen Kubi sichtlich von der Leistung seines Teams angetan.