Trotz schlechtem Wetter starke Leistung der D-Jugend

Am Samstag war es wieder so weit: Fortunas D-Jugend hatte ihr nächstes Meisterschaftsspiel bestritten. Diesmal ging es bei Wind und Wetter nach Heiligenkirchen. Von der ersten Minute an gab Fortuna Schlangen den Takt im Spiel an. So entstand auch durch großen Druck und einer Menge Ehrgeiz das frühe Führungstor in der 6. Minute.

Das durch die Trainer Ernsthuneke und Zimmermann vorgegebene Ziel, wie letztes Spiel mit der 0 hinten zu gewinnen, wurde kurz darauf bereits zerstört. Ein Fehler in der Zuordnung bei den Gästen führte zu dem unerwünschten Ausgleich durch Heiligenkirchen.

Doch Fortunas Antwort kam prompt: Bereits 2 Angriffe später bot sich durch einen traumhaften Pass in die Spitze die Chance zur erneuten Führung, die sich das Team um die besten Torjäger des Kreises (29 Tore in 4 Spielen) natürlich nicht entgehen ließ. Die letzten 10 Minuten bis zur Halbzeit wurde das Spiel noch einmal sehr ausgeglichen und somit bekamen die rund 30 Zuschauer eine packende Schlussphase geliefert.

Zur Halbzeit wurden “Machtwörter” gesprochen und Spielgeschicke geändert, indem Positionen und Spieler getauscht wurden. Nach Wiederanpfiff wurde das neue Spielsystem direkt umgesetzt, und so dauerte es nicht lange, bis die Ideen der Trainer mit 2 Toren belohnt wurden.

Ab diesem 1:4 wurde das Team zu sicher auf den Sieg, sodass in den nachfolgenden Minuten ping-pong-artig weitere Tore auf beiden Seiten fielen. Nach dem Anschlusstreffer durch Heiligenkirchen zum 4:5 fing sich die D-Jugend aus Schlangen jedoch wieder und entschied das Spiel von nun an endgültig für sich. Drei Mal spielte die Mannschaft den Ball wunderschön heraus und belohnte sich jedes Mal mit einem Tor. Endstand 8:4 für Fortuna Schlangen, auch wenn es in der letzten Minute noch einmal spannend war: in der letzten Sekunde des Spielbetriebs bekamen die Gastgeber aus Heiligenkirchen einen Elfmeter zugesprochen. Torwart Mika Heggemann parierte den stark geschossenen Elfmeter jedoch herausragend und wurde dafür nach dem Abpfiff von seinen Teamkollegen gefeiert.

Sowohl Trainer, als auch Zuschauer sind sehr zufrieden mit dem Spiel, obwohl noch einige Verbesserungen vorgenommen werden müssen.

Das nächste Spiel findet am Samstag, den 12.09. um 11 Uhr in Detmold statt. Mal sehen, ob die D-Jugend ihre Siegesserie von vier aufeinanderfolgenden Siegen gegen CSL Detmold fortsetzen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × drei =