Klare Sache bei den SF Berlebeck-Heiligenkirchen

Das Auswärtsspiel bei den Sportfreunden Berlebeck-Heiligenkirchen konnte die Fortuna deutlich mit 2:5 Toren für sich entscheiden.

In den ersten Minuten kamen die Gastgeber besser ins Spiel, doch schnell übernahmen die Gäste aus Schlangen das Ruder und gingen bis zur Pause mit 0:4 in Führung. Die Treffer erzielten jeweils Arthur Wiegel und Rudi Dorofeev mit einem Doppelpack.

In der zweiten Hälfte schalteten die Fortunen einen Gang zurück und liessen die Gastgeber aufspielen, die in der 56. Minute den Anschlusstreffer erzielten. Thomas Götze erhöhte in der 88. Minute auf 2:5, bevor die Sportfreunde mit dem 2:5 in der 90. Minute den Schlusspunkt setzten. 

Nachdem Jerxen auswärts in Lage patzte, steht Fortuna wieder an der Tabellenspitze. Am nächsten Sonntag kommt es so zum Spitzenspiel zwischen dem Tabellenersten Schlangen und dem Zweiten TuRa Heiden.

Zuvor muss Fortuna aber noch am Dienstagabend in Sabbenhausen im Kreispokal antreten.