INTEWO Minikicker Weihnachtscup 2014

FullSizeRender 1

Kurz vor Weihnachten fand in der Mehrzwecksporthalle am Rennekamp der “INTEWO Minikicker Weichnachtscup” des FC Fortuna Schlangen statt. Die G-Junioren aus Schlangen haben sich am frühen Samstagvormittag mit den Mannschaften des VfL Hiddesen, des BV Bad Lippspringe und den Sportfreunden Oesterholz-Kohlstädt gemessen. Für die Fortunen standen Merlin und Timo abwechselnd im Tor und auf dem Hallenboden zeigten dazu Nevio, Louis, Niko, Adem, Janaa, Rayk, Emil, Justin und Elko ihr Können.

Den Anfang der Spiele machten zunächst die Gäste aus Hiddesen und Oesterholz-Kohlstädt. Die Partie verlief auf Augenhöhe und so konnte am Ende jeder mit dem 0:0 Unentschieden zufrieden sein.

Im zweiten Spiel kam es zum Nachbarschaftsduell zwischen dem BV Bad Lippspringe und der Schlänger Fortuna. Tore von Justin Peter und Nevio Lindau sorgten für einen nie gefährdeten 2:0 Sieg. Weitere Großchancen ließen die Schlänger leider ungenutzt.

In der dritten Begegnung konnte sich Hiddesen mit 1:0 gegen Bad Lippspringe durchsetzen.

Bevor es im vierten Spiel zum Ortsderby zwischen den Sportfreunden und der Fortuna kommen sollte, gab es zunächst noch ein Einlagespiel der jüngsten Spielerinnen und Spieler der beiden Mannschaften aus der Großgemeinde. Eine tolle Gelegenheit für die teilweise noch dreijährigen ihre Kunst am Ball auszuleben. Das Spiel endete verdient 0:0 unentschieden. Im offiziellen Derby sollte es kein Unentschieden geben: Nevio Lindau erzielte das 1:0 für die Fortunen, Justin Peter erhöhte mit einem tollen Treffer in den Winkel zum 2:0 und es war ebenfalls Justin, der den Treffer zum 3:0 Endstand und so den Derbysieg markierte.

Im der anschliessenden fünften Partie konnte sich Fortuna Schlangen mit Treffern von Adem Kilic und Nevio Lindau mit 2:0 gegen die Gäste vom Fuße des Hermannsdenkmals durchsetzen.

Das letzte Spiel des Turniers zwischen dem BV Bad Lippspringe und den Sportfreunden Oesterholz-Kohlstädt konnte Schlangen 2&3 mit 1:0 für sich entscheiden.

Bevor es zur verdienten Siegerehrung kam, gab es zur großen Freude der Zuschauer und der Spielerinnen und Spieler ein weiteres Einlagespiel der Pampers-Liga 😉

Mit 9:0 Punkten und einem Torverhältnis von 7:0 haben die Fortunen das Turnier am Ende deutlich dominiert. Die Trainer konnten sich über eine geschlossene, starke Mannschaftsleistung freuen.

Groß war auch die Freude bei den Teilnehmern, als zur Siegerehrung und Medaillenvergabe der Weihnachtsmann als Ehrengast erschien und für die Spielerinnen und Spieler, aber auch für die übrigen Kinder unter den Zuschauern, köstliche Lebkuchen verteilte. Ermöglicht hat diese besondere Überraschung das Engagement der INTEWO | World Habitat Society GmbH, die das Sponsoring für das Turnier übernommen hatte.

Ein besonderer Dank gilt wie immer den angereisten Mannschaften, den Helferinnen und Helfern am Kuchen- und Getränkestand sowie Jürgen Raatz, der das gesamte Turnier als Schiedsrichter fachkundig geleitet hat. Last but not least gilt ein ausdrücklicher Dank dem Weihnachtsmann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn + 15 =