Hallen-Westfalenmeisterschaften: C2 sammelt wichtige Erfahrungen

Am vergangenen Samstag sind unsere Kreishallenmeister nach Beckum zu der Hallen-Westfalenmeisterschaft gereist. Gleich im ersten Spiel ging es gegen den Landesligisten SSV Buer, wo unsere Mannschaft leider gedanklich noch nicht in der Halle war, so die Trainer nach dem Spiel. Wir haben uns zu sehr auf das drum herum konzentriert, dabei aber vergessen, zu was wir in der Lage sind. So stand es nach dem ersten Spiel 1:3 aus Schlänger Sicht.
Im zweiten Spiel gegen die JSG Arminia/Esch gewannen die Fortunen verdient mit 2:0. Im dritten Vorrundenspiel gegen den SV Eidinghausen-Werste, ebenfalls ein Landesligist, waren unsere Nachwuchskicker klar die bessere Mannschaft, leider aber schaffte es die Mannschaft nicht, trotz einiger guten Chancen, den Ball im gegnerischen Tor unter zu bringen. Durch einen Fehler im Spielaufbau unserer Schützlinge gelang dem Gegner dann der 0:1 Siegtreffer. Diese unnötige Niederlage hat die Jungs sehr enttäuscht, was dazu führte, dass wir im letzten Spiel gegen den Turnierausrichter und späteren Gruppensieger, die SpVg Beckum, mit 3:1 verloren haben.
Trotz dem Ausscheiden in der Vorrunde können Mannschaft und Trainer viele positive Schlüsse aus diesem Erlebnis ziehen. Diese Erfahrung wird sicherlich helfen, die kommenden Spieltage bis hin zur Meisterschaft positiv zu gestalten.