Freundschaftsrunde der F2 Junioren hat begonnen

Am Samstag, den 29.08.2015, begann auch für die F2 Junioren der offizielle Spielbetrieb. Das erste Turnier der Freundschaftsrunde im FuL Kreis Detmold wurde von den Sportfreunden Oesterholz-Kohlstädt ausgerichtet und fand auf dem Platz in Oesterholz statt. Mit zwei Siegen und drei Niederlagen war der Start für die Fortunen durchwachsen.

Die meisten Spieler der F2 haben bereits bei den Minikickern zusammengespielt und sind in dieser Saison in die F-Jugend hochgerückt. Dazu kommen noch drei Neuzugänge, die das Team ergänzen.

In der ersten Partie hieß der Gegner JSG Pivitsheide 2. Die Fortunen machten von Beginn an Druck und gingen durch einen Treffer von Adem Kilic in Führung. Kurz darauf erhöhte Timo Solich auf 2:0. Die Pivitsheider konnten zwischenzeitlich auf 2:1 verkürzen, bevor Justin Peter den 3:1 Endstand erzielte.

Gleich in der zweiten Turnierbegegnung kam es zum Derby gegen die Sportfreunde. Es war ein sehenswertes Spiel mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Die Schlänger schafften es leider nicht eine der 100% Chancen zu nutzen und so waren es die Gastgeber, die kurz vor Spielende den Siegtreffer zum 1:0 erzielten.

Keineswegs geschockt von der Derbyniederlage ging es im nächsten Spiel gegen die starke Truppe Post TSV Detmold. Schlangen begann überraschend forsch und ging wieder durch Adem Kilic in Führung. Mit der Zeit fanden die Detmolder jedoch immer besser ins Spiel und konnten schliesslich mit 2:1 gewinnen.

In der vorletzten Begegnung gegen den späteren Turniersieger Blomberger SV waren die Fortunen zu passiv und fanden keine klare Linie. Die Partie wurde mit 2:0 verloren.

Zum Abschluss des Turniers stand den Schlängern die Mannschaft vom VfL Hiddessen 2 als Gegner gegenüber. Die Schützlinge der Fortunen wollten noch einmal ihre Qualität unter Beweis stellen und gingen aggressiv und kontrolliert in die Begegnung. Nach kurzer zeit war es Rayk Niemeier, der die Fortunen in Führung brachte. Anschliessend trafen noch Dominik Koerner, Elias Schwarze und Justin Peter und so hieß es am Ende verdient 4:0 für die Schlänger F2.

Bis zum nächsten Turnier gilt es für die Trainer noch an der Fitness und Entschlossenheit vor dem Tor zu arbeiten. Die Neuzugänge Carsten Göbel und Dominik Koerner haben sich sehr gut in das eingespielte Team integriert und mit Efe Kilic steht wieder ein hervorragender Keeper zwischen den Pfosten.

Das nächste Turnier der Freundschaftsrunde findet am 12. September beim TSV Sabbenhausen statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × zwei =