Frauen feiern 5:2-Erfolg

Die Frauen der Fortuna konnten am vergangenen Sonntag ihren ersten Heimsieg dieser Saison feiern. Gegen das Team der SG Alverdissen/Extertal zeigten sich die Fortuninnen von Beginn an spielbestimmend. Trotz der erneut hochsommerlichen Temperaturen kämpfte das Team um jeden Ball und erarbeitete sich Chance um Chance.

Das erste Tor – ein aus Sicht der Gegner äußerst unglücklicher Versuch den Ball aus dem Fünfer zu schlagen – ging in der 11. Minute auf das Konto von Lindsay Cuko. Nach etwas mehr als einer halben Stunde konnte diese dann, nach schönem Zuspiel aus dem Mittelfeld, den Spielstand auf 2:0 erhöhen. Die gesamte Mannschaft zeigte sich durchaus beflügelt und selbstbewusst angesichts der beiden Treffer und so konnte Judith Daniel bereits fünf Minuten später einen weiteren durchgesteckten Ball aus dem Mittelfeld zum 3:0-Treffer nutzen. Mit dieser komfortablen Führung ging es für die Fortuninnen in die Halbzeit.

Obwohl sich alle Beteiligten auf Schlänger Seite überaus zufrieden zeigten und voller Optimismus in die zweite Halbzeit starteten, mussten in der 53. und 59. Minute die beiden Anschlusstreffer zum 3:1 beziehungsweise 3:2 hingenommen werden. Beide Treffer des Gegners waren jeweils das Ergebnis einer Standardsituation – aus dem Spiel heraus ließ die Schlänger Abwehrreihe an diesem Tag beinah nichts zu.

Die Fortuninnen waren sich ihrer spielerischen Überlegenheit zu jedem Zeitpunkt absolut bewusst und daher fest entschlossen, die drei Punkte an diesem Sonntag einzufahren. Nach der auch im letzten Spiel guten kämpferischen Leistung, kamen diesmal auch das gelungene Zusammenspiel und die stellenweise wirklich starken Passkombinationen hinzu, die auch die positive Stimmung und das gute Mit- und Füreinander in der Mannschaft zum Ausdruck bringen. Linda Lüning machte dann in der 65. und 75. Minute den Sack zu, indem sie den Spielstand auf 4:2 und 5:2 hochschraubte, womit auch das absolut verdiente Endergebnis feststand und den Fortuninnen die drei Punkte nicht mehr zu nehmen waren.

Zuversichtlich und motiviert trifft die Fortuna am kommenden Sonntag dann um 13.00 Uhr auswärts auf das Team des TuS Eichholz-Remmighausen.