Fortuna schlägt Kachtenhausen mit 2:0

Bei sommerlichem Wetter gab sich Fortuna in Kachtenhausen keine Blöße, bezwang den TuS verdient mit 2:0 und bleibt Tabellenführer in der Kreisliga A.

Die Partie begann aufgrund einer schweren Verletzung im Vorspiel mit einigen Minuten Verzögerung. An dieser Stelle wünschen wir unserem SportkameradenBennett Schlepper eine schnelle Genesung.

Wie auch in den vorangegangenen Partien machte Fortuna von Beginn an Druck und erarbeitete sich viele Chancen, die aber leider nicht zu Toren führten. In der 38. Minute bekamen die Gäste einen berechtigten Elfmeter zugesprochen, den Alexander Schemp sicher zur 1:0 Führung verwandelte.

In Halbzeit 2 das gleiche Bild. Fortuna macht das Spiel, erarbeitet sich Chancen, kann den Ball aber nicht über die Torlinie bringen. Das entscheidende 2:0 fiel erst in der Nachspielzeit. Yannik Vukadinovic konnte einen weiteren klaren Elfmeter sicher verwandeln.

Insgesamt ein hochverdienter Sieg für die Schlänger, beidem es lediglich an der Torausbeute etwas zu bemängeln gibt.