Fortuna schlägt Hörste 4:2

Das erste Heimspiel gegen den RSV Hörste konnte mit 4:2 gewonnen werden und der erste Dreier der Saison ist eingefahren.

Ein Sieg der verdient war, aber insbesondere in der 2. Halbzeit keine spielerische Linie aus Sicht der Fortunen gehabt hat. Die Gegentreffer von Hörste waren individuelle Fehler und nicht aus dem Spielverlauf herausgespielt.

Aber: Der Heimsieg ist eingefahren. Das zählt!

Hervorzuheben ist der Kampfgeist der Aufstiegsmannschaft aus Hörste sowie das faire Spiel und die gute Schiedsrichterleistung.