E2 weiter Tabellenführer

Am vergangenen Samstag stand die E2 beim Heimspiel in der Meisterschaft gegen die JSG Elbrinxen-Rischenau-Lügde auf dem Platz. Leider immer noch stark ersatzgeschwächt traten die Nachwuchskicker an, um weitere Punkte in der Meisterschaft zu sichern.

Nach einer erfolgreichen Trainingswoche, in der einige neue Spieler ihr Probetraining erfolgreich absolviert haben, gingen die Spieler hochmotiviert durch ihren Trainer Viktor Kubi  in die Partie. Die JSG ging nach dem Hinspiel, welches sie 2:10 verloren haben sehr defensiv in die Partie. Darauf mussten sich die Schlänger zunächst einstellen. Mit tollen Kombinationsfussball konnten die Fortunen aber immer wieder das Abwehrbollwerk durchbrechen.

Leon Dürksen konnte dann schon in der 6.Spielminute sein Team mit seinem Tor in Führung bringen. Nur 3 Minuten später konnte Mika Schlüter mit einem unhaltbaren Schuß zur 2:0 Führung ausbauen. In der 14.Spielminute kam die JSG nach einem Konter druckvoll auf das Schlänger Tor und netzten zum 2:1 ein. Davon ließen sich die Fortunen allerdings nicht irritieren und spielten munter weiter auf das gegnerische Tor. Nach einer toll geschossenen Ecke durch Sammy Petrachi landete der Ball direkt im gegnerischen Tor und so stand es 3:1 für die Fortuna aus Schlangen. Dimitri Surkuv konnte die Führung kurz vor dem Halbzeitpfiff noch auf 4:1 ausbauen und es ging zunächst mit dem komfortablen Vorsprung in die Kabine.

Hoch motiviert kamen die Fortunen aus der Pause. Sammy Petrachi konnte mit einem tollen Sprint und gutem Auge für seinen Mitspieler Luis Colin Schmidt vorlegen, der dann zur 5:1 Führung ausbauen konnte. Die JSG Elbrinxen stemmte sich gegen eine wiederholte Niederlage und führte massive Zweikämpfe gegen die Fortunen. Mika Schlüter war es dann wiederum nach einer guten Teamarbeit der den Sack für sein Team zu machte und zum 6:1 einnetzen konnte.

Kurz vor Spielende konnte die JSG Elbrinxen dann nochmal nachlegen und zum Endstand 6:2 verkürzen. Das war gleichzeitig der Endstand dieser Partie.

Viktor Kubi lobte das gesamte Team. “ die Mannschaft hat heute die Trainingsinhalte der vergangenen Woche umgesetzt und jeder Spieler zeigte sich wiederum mit viel Teamgeist und Kampfbereitschaft  und daher haben wir verdient gewinnen können”, fiel das Fazit von Viktor Kubi nach dem Spiel sehr positiv aus.

Mit nun 18:0 Punkten und 48:13 Toren stehen die Fortunen weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz und haben am kommenden Wochenende erstmal Spielfrei um die Verletzungen zu regenerieren.

Es spielten für die Fortuna:  Sammy Petrachi, Joel Kubi Gonzalez, Mika Schlüter, Luis Colin Schmidt, Karl Klöpping, Dimitri Surkuv, Leon Dürksen, Vincent Niermann und Phillip Ekwuatu