E2 mit ganz starkem Turnier in Altenbeken

Am letzten Samstag nahm die Schlänger E2-Junioren an den traditionellen Kunstrasenturnier in Altenbeken statt. Mit einem 8 achtköpfigen Kader wollte die Fortunen ein gutes Turnier absolvieren.  Im ersten Spiel ging es gegen die SG Dringenberg.  In diesem Spiel waren die Fortunen sofort gut im Spiel und konnten durch gute Kombinationen, schöne Tore erzielen. Das Spiel endete schließlich am Ende mit 4:1 für unsere Schlänger E2.  Im 2. Spiel war der Gegner der Gastgeber TuS Altenbeken. Die Mannschaft war nach dem ersten Spiel,  richtig warm gelaufen und hatte viel Selbstvertrauen getankt.  Das Spiel gewann das Team ohne größere Probleme mit 4:0. Damit war schon eine kleine Vorendscheidung gefallen, dass das Team weiterkommen kann. Im schwierigsten Spiel der Vorrunde, wartete dann die SF DJK Mastbruch.  In einem Spiel auf Augenhöhe,  was hin und her ging, konnten sich die Mastbrucher am Ende mit einem 2:1 Sieg durchsetzen.  Es war vom Tempo und vom Spielerischen her das beste Spiel in der Vorrunde. Beide Teams schenkten sich nichts. Aber durch einen weiteren Sieg im letzten Vorrundenspiel gegen TuS Horn-Bad Meinberg, was mit einem sagenhaften 6:0 für unsere Fortuna endete, gelang uns der Halbfinaleinzug als Gruppen-Zweiter.  Im Halbfinale traf man dann auf dem SV Spexard. Der SV Spexard hat in der Vorrunde alle Spiele gewonnen und zog als Erster ins Halbfinale ein.

Uns erwartete ein schwerer Gegner.  Mit einer taktischen Umstellung des Trainers Jens Riepenhausen ging die E2-Jugend in das Spiel und absolvierte es diszipliniert und taktisch sehr gut. Mit guten Steilpässen in die Schnittstelle der gegnerischen Abwehr konnten Chancen herausgespielt und schöne Tore erzielt werden.  Der Gegner hatte auch einige gute Aktionen und Torchancen. Aber unser gut aufgelegter Torwart Nikita Hauck und die gut stehende Abwehr vereitelte die Chancen des Gegners. So schaffte das Schlänger Team ein überragendes 3:0 und den Sprung ins Endspiel.
Dort wartete wiederum die SF Mastbruch, die sich mit 2:1 im Halbfinale gegen TBV Lemgo durchgesetzt hatten.  Im Finale sah man wiederum ein gutes Spiel zweier guten Mannschaften in diesem Turnier. Alle wollten das Turnier nach guter Leistung gewinnen. Man spielte etwas zurückhaltend und riskierte nicht viel. Mit einem leistungsgerechten 1:1 ging es ins 9m-Schiessen.  Am Ende war der glücklichere Sieger die SF Mastbruch mit einem 3:2. Der 3. Platz ging an dem SV Spexard.
Unser Elias Arnold war mit 10 Toren der beste Torschütze des Turnier und wurde mit viel Applaus in der Halle geehrt. ,,Für Elias freut mich das riesig, er hat sich für ein starkes Turnier gekrönt und wieder Selbstvertrauen getankt, für die nächsten Aufgaben in der Saison, nach langer Durststrecke! ” so ein begeisterter Trainer Jens Riepenhausen.
“Das war eine überragende Leistung unserer E2-Junioren in diesem gut organisierten Traditionsturnier. Wir sind sehr stolz auf das Team mit dem herausragenden 2. Platz,”  so ein sehr zufriedener Trainerstab Jens Riepenhausen, Adrian Matys und David Maleska.
Der Kader mit Torschützen:
Nikita Hauck,  Delschad Kiro (1), Aila Rohm (1) , Levi Janzen, Kevin Matys (2) , Elias Arnold (10), Jace Schröder,  Marlo Matys (5)