E2 fährt erwarteten Sieg ein

Zehn Tore zum Start der Meisterschaftsrunde

Die E2 der Fortuna ist am vergangenen Wochenende mit dem Spiel gegen den TuS Horn-Bad Meinberg in der Meisterschaftsrunde gestartet.
Nach den ersten Minuten des Abtastens legte das Team von Detlef Baumeister richtig los und drängte den Gegner aus Horn weit in deren Hälfte.
Es dauerte dann auch nicht lange, ehe die Fortuna die ersten zwei Tore der Partie erzielen konnte. Nach einer Nachlässigkeit im Mittelfeld gelang den Hornern der Anschlusstreffer zum 1:2.
Die Schlänger ließen sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen und erhöhten den Spielstand bis zur Halbzeit auf 4:1.
Nahtlos wurde in der zweiten Spielhälfte an die erste angeknüpft. Fortuna schraubte das Ergebnis zwischenzeitlich auf ein mehr als eindeutiges 6:1 hinauf.
Der Gedanke an den scheinbar ungefährdeten Sieg, ließ einige grobe Fehler und Unkonzentriertheiten auf Schlänger Seite entstehen. Dies nutzten die Horner Spieler und sorgten mit drei Toren für eine gewisse Ergebniskorrektur.
Am Ende trennten sich die beiden Mannschaften beim Stand von 6:4 für die Fortuna.

“Der Sieg war zwar nicht wirklich in Gefahr, aber das Ergebnis hätte am Ende doch noch eindeutiger ausfallen müssen.”, so Trainer Detlef Baumeister nach der Partie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + neunzehn =