E-Junioren ziehen ins Kreispokal-Halbfinale ein!

Am vergangenen Donnerstag gelang der E-Jugend der Fortuna, nach einem sehenswerten Spiel gegen den Blomberger SV, der Einzug in das Halbfinale des diesjährigen Kreispokals.

Das Team von Trainer Detlef Baumeister begann die Partie mit einer ungewohnten, da mehrfach umgestellten, Aufstellung, weshalb zunächst einige Stellungsfehler im Schlänger Spiel zu erkennen waren. Nach einiger Zeit und weiteren taktischen Umstellungen, fand man jedoch immer besser ins Spiel. “Das Offensivspiel gewann zunehmend an Schwung”, so Baumeister. Besonders lobend erwähnte der Trainer im Nachhinein Shane Matschkus, der seine Position als Spielmacher hervorragend bediente.
Verdient gelang dann der Führungstreffer zum 1:0, ehe die Blomberger, im Zuge eines Konters, zum Ausgleich kamen. Beim Stand von 1:1 ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel setzte die Fortuna noch deutlicher auf die Offensive und erhöhte Druck und Tempo, so dass es einen zwischenzeitlichen Spielstand von 4:1 zu verbuchen gab.
Doch ähnlich wie auch im Meisterschaftsspiel dieser beiden Mannschaften, verlor die Fortuna mit der Zeit die Kontrolle über Ball und Gegner und konnte zwei weitere Gegentore nicht verhindern.
“Es sah so aus, als würde sich der Spielverlauf aus dem Aufeinandertreffen in der Meisterschaft erneut wiederholen”, erklärte Baumeister.
Doch aller Rückschläge zum Trotz blieb es bei dem Ergebnis von 4:3 aus Sicht der Fortuna, was am Ende dieser durchaus fairen Partie, den Einzug ins Kreispokal-Halbfinale bedeutet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechs + 9 =