Die D Junioren feiern den Aufstieg – Erfolg ist kein Glück

Unsere D-Jugend hat den Aufstieg in die Bezirksklasse souverän geschafft. Das letzte Spiel der Aufstiegsrunde in Borgentreich endete 0:0. Mit vier Siegen und einem Unentschieden waren die Fortunen die dominierende Mannschaft  in der Aufstiegsrunde. Nach dem Spiel in Borgentreich feierten Mannschaft, Trainerteam, Eltern und Fans am Sporthaus am Rennekamp den Aufstieg ausgiebig.

Hier einige Stimmen zum Aufstieg:

Bodo Kibgies, Vorsitzender Fortuna Schlangen: “Der Aufstieg der D-Jugend freut mich sehr. Nicht nur Spieler, Trainerteam und die Eltern können stolz sein – ganz Fortuna kann sich freuen, dass das `Eis gebrochen wurde` und wir seit vielen Jahren wieder eine Jugendmannschaft in der Bezirksliga haben. Jetzt gilt es das Erreichte weiter auszubauen.”

Mika Schlüter, Kapitän der D-Jugend: “Es ist tatsächlich eine sensationelle Leistung, dass wir aufgestiegen sind. Über die ganze Saison haben wir tolle Spiele geliefert. Jeder hat mitgezogen. Das haben wir ganz viel unseren Trainern zu verdanken, die uns viele Tipps gegeben haben.”

Andreas und Adelheid Schmidt (Eltern von Timon, Torwart): “Der Aufstieg ist ein sehr guter Erfolgsbeweis für die Jungs. Es ist auch die Belohnung für harte Arbeit beim Training. Der Aufstieg ist auch die Krönung für die Ausbildung der letzten Jahre.

Ana Bulla, Mutter von Leandro und “Trainerfrau”: Der Aufstieg ist für mich schon wichtig, aber viel wichtiger für die Jungs und für die Trainer.

Und Viktor Kubi, Cheftrainer der D-Junioren: “Erfolg ist kein Glück. Wir haben gemeinsam unser Ziel hart erarbeitet. Ein Riesenkompliment von mir an die ganze Mannschaft, dass sie die gesamte Saison so mitgezogen hat. Für mich hat der Aufstieg im Rahmen meiner bisherigen sportlichen Engagements deshalb einen hohen Stellenwert, weil ich den Jungs viel aus meiner Zeit als aktiver Spieler und als Trainer mitgeben konnte und ich sehen konnte, wie viel davon von den Spieler aufgesogen und umgesetzt wurde.”