D1: unnötige Niederlage gegen Delbrück

Am gestrigen Samstag spielte die D1 in der Bezirksliga beim Tabellenzweiten Delbrücker SC. Nachdem die Fortunen den Pokalsieg in Jerxen eingefahren hatten, fuhren sie mit breiter Brust an den Laumeskamp, um in der Liga die nächsten Punkte zu holen.

Eine gute Trainingswoche lag hinter den Jungs und sie sind gut vorbereitet und eingestellt in das Spiel gestartet. Von Anfang an zeigten die Fortunen in vielen Situationen ihr Können und kamen zu guten Torabschlüssen. Schlangen war die spielbestimmende Mannschaft und drängte Delbrück weit in die eigene Hälfte zurück.  Nachdem die Schlänger mehrfach am Gästekeeper gescheitert sind, konnte Delbrück das erste Mal über die Mittellinie spielen und sich über einem Konter über die rechte Seite durchsetzen. Durch die tiefstehende Sonne war der eigentlich „harmlose Ball“ schwer zu verteidigen und Delbrück ging in der 9. Spielminute mit 1:0 in Führung.  Fortuna ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und spielte konzentriert weiter. Zweikampfstark, blitzschnell im Umschaltspiel und immer wieder gut eingeleitete Diagonalbälle auf die Vorderleute brachte Fortuna mehrere Möglichkeiten zum Ausgleich. In der 14. Spielminute wurden sie dann für ihre Laufbereitschaft und Arbeit belohnt und Schlangen glich zum verdienten 1:1 aus. Mit diesem Schwung drängte die Fortuna weiter auf das Delbrücker Tor aber leider ging es zunächst mit dem Unentschieden in die Halbzeit.

Nach Wiederanpfiff stellte Delbrück um. Der Tabellenzweite kam zu einigen Tormöglichkeiten. Eine klare Torchance von Delbrück konnte der Schlänger Schlussmann noch vereiteln, aber in der 32. Spielminute nutzte Delbrück eine Unachtsamkeit in der Vorwärtsbewegung von Schlangen aus und ging mit 2:1 in Führung. Auch durch die erneute Führung von Delbrück ließen sich die Fortunen nicht aus der Ruhe bringen. Sie kämpften, spielten mit viel Leidenschaft und als geschlossenes Team. Sie überzeugten mit vielen Möglichkeiten zum erneuten Ausgleich. Leider waren alle Bemühungen bis zum Spielende ohne Erfolg und Fortuna konnte diese Niederlage nicht mehr verhindern.

Fortuna hinterließ mit einer beeindruckenden Leistung eine gute Visitenkarte im Paderborner Land. Nun muss die D1-Jugend in der kommenden Woche am Samstag zum letzten Spiel vor der kurzen Winterpause zur SpvG Beckum reisen, um weitere Punkte in der Bezirksligasaison für sich zu holen.