D1 marschiert zum Meistertitel

Am gestrigen Samstag, 4. Mai, spielte die D1 auf der Rennekamparena in der Meisterrunde gegen die JSG Hiddesen-Heidenoldendorf. Im Hinspiel konnte das Team von Viktor Kubi auswärts schon mit 2:0 gewinnen. Da Hiddesen unter der Woche schon gegen Jerxen Orbke mit 4:1 gewinnen konnte, war es ein Spiel mit viel Spannung auf die Meisterschaft 2019.

Für den Gast schien die Fortuna aber an diesem Spieltag wieder eine Nummer zu groß, so dass am Ende eine 5:1-Niederlage stand. Fortuna Schlangen erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen Hiddesen den nächsten Dreier.

Das Spiel bestimmten von Beginn die Fortunen. Die JSG beginnt mit einer 4er Kette gegen die stark aufspielenden Fortunen und konzentrierten sich auf lange Bälle und Konter, genau wie im Hinspiel.

Für das erste Tor sorgten in der 5. Spielminute die Debe Schützlinge aus Hiddesen nach einem Torwartpatzer und gingen mit 0:1 in Führung.

Fortuna brauchte den Ausgleich, aber die Führung von Hiddesen-Heidenoldendorf hatte weitere 14 Spielminuten Bestand.  Noch vor dem Halbzeitpfiff drehten die Schlänger innerhalb von 8 Minuten das Spiel und gingen verdient mit einem 3:1 in die Pause. Direkt nach dem Wiederanpfiff der Partie bauten die Fortunen mit einem weiteren schön herausgespielten Treffer das Ergebnis weiter aus. Eine direkt verwandelte Ecke durch Erwin Schukow markierte dann den Endstand von 5:1. Das Team von Trainer Viktor Kubi feierte gegen die JSG nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Mit diesem tollen Spiel liegt die Fortuna nun schon mit 3 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze bei einem Spiel weniger. Sie haben dabei schon beide Spiele gegen den 2. Platzierten Hiddesen- Heidenoldendorf gewinnen können und somit den direkten Abstand ausgebaut.

Fazit nach dem vierten Spiel in der Meisterrunde von Viktor Kubi: “Das war heute ein großer und wichtiger Meilenstein in Richtung Meisterschaft. Auch der frühe Rückstand hat meine Spieler nicht aus ihrem Spiel gebracht und alle Jungs haben eine klasse Leistung abgerufen. Der Sieg hätte bei sorgfältigem Abschluss auch noch höher ausfallen können, daran werden wir weiter arbeiten.“

Kein Verständnis zeigt Kubi gegenüber der Vorgehensweise von Jerxen Orbke. Obwohl sich der Vorstand geeinigt hatte, keine Spieler der Fortuna anzusprechen, um wieder neue Spieler nach Jerxen zu locken, wurde dieses wieder gemacht. „Wenn sich meine Spieler weiterentwickeln und ihre Fähigkeiten beim Training und in den Spielen ausbauen, ist es sicher viel zu früh diesen Spielertourismus in der frühen Jugendarbeit zu betreiben. Außerdem werden sie sicher nicht in einer 2. Mannschaft eines Vereins spielen, der auf gleichem Niveau spielt wie die Fortuna.“ Alle Spieler der aktuellen D-Jugend haben bereits für die neue Spielzeit in Schlangen zugesagt.

Am kommenden Mittwoch stehen die Fortunen im Nachholspiel gegen die JSG Diestelbruch am Rennekamp um 18 Uhr auf dem Platz.