D1-Jugend: Start in die Meisterrunde mit 5:1 Erfolg

Toller Start in die Meisterrunde des Fußballkreises Detmold: Unsere D1-Jugend setzt mit einem 5:1 Erfolg gegen die JSG Hügelland gleich zu Beginn ein großes Ausrufezeichen. In dem ersten von sechs „Endspielen“ bis zur Kreismeisterschaft konnten die Schlänger einen ungefährdeten Sieg einfahren. Auf heimischem Kunstrasen schafften die 13 eingesetzten Spieler den ersten „Big Point“ für das große Ziel. „Im Großen und Ganzen bin ich mit der Leistung meiner Mannschaft sehr zufrieden“, resümierte Trainer Eugen Kubi. „Nach einigen Anlaufschwierigkeiten haben wir das Spiel klar dominiert und in der 2. Halbzeit auch spielerisch deutlich zugelegt.“

Schon in der 2. Minute der Begegnung war es Kapitän Julian Wiegel vorbehalten, in seiner unnachahmlichen Art per Volleyschuss das 1:0 zu erzielen. Eher überraschend das 1:1 in der 9. Minute, die erste Chance der JSG Hügelland. Doch es dauerte nur 6 Minuten, bis Abwehrchef Timo Wagner mit einem unhaltbaren Distanzschuss das 2:1 machte.
Sehr schön dann wenig später das 3:1 durch Joshua Kubi, womit beide Teams auch die Halbzeit gingen. Die zweite Halbzeit sah eine überlegende Fortunen-D1-Jugend, die kaum eine Chance zuließ und wie so oft viele Chancen herausarbeiteten. Schließlich waren es Georg Vollmer in „Abstaubermanier“ in der 41. Minute und kurz vor Schluss Julian Wiegel mit einem Distanzschuss wie ein Strich, die das 5:1 Endergebnis sicherstellten.

„Unsere Jungs überzeugten im Spielaufbau und insbesondere in der 2. Halbzeit in der Spielkontrolle. Auch der Einsatz stimmte bei allen Spielern. Wir müssen uns aber noch deutlich verbessern, was das Passspiel und das Freilaufen anbetrifft“, fasste Eugen Kubi seine Analyse zusammen.

Keine 24 Stunden später stand ein weiteres Trainingsspiel auf dem Programm. Der Gegner war die starke E-Jugend-Kreisauswahl des Fußballkreises Detmold. Nach 3 mal 20 Minuten behielten unsere Jungs knapp mit 3:2 die Oberhand. Julian Wiegel und Joshua Kubi (2) waren die Torschützen. Eugen Kubi nach dem Spiel: „Gegen einen Gegner, der aggressives Pressing spielt, körperlich stark ist und eben aus den Besten des Jahrgangs besteht, haben wir uns schwer getan. Dennoch konnten wir uns letztlich durchsetzen, das spricht für unsere Jungs.“ Die nächste große Aufgabe erwartet die D1-Jugend der Fortuna bereits am nächsten Samstag. Dann geht es zu der starken JSG Pivitsheide – wieder ein Endspiel…

Unser Team gegen Hügelland: Julien Hauschild (Tor), Georg Vollmer, Julian Wiegel, Lorenzo Signore, Joshua Kubi, Justin Dürksen, Lennard Speer, Lukas Hansen, Timo Wagner, Denis Goss, Felix Poppe, Alex Schröder, David Wiebe

Foto: Großes Aufwärmen für die großen Herausforderungen: Vorn Mitte Lorenzo Signore mit angesagtem Igellook. Seine Leistung war unabhängig von der Frisur wie die seiner Mitspieler ausgesprochen gut.