D Jugend weiter ungeschlagen in der Meisterschaft

Nachdem die Fortunen schon ihre vergangenen zwei Meisterschaftsspiele gegen Pivitsheide und Hiddesen gewinnen konnten, reisten sie am vergangenen Wochenende als Tabellenführer nach Detmold um gegen Jerxen-Orbke die nächsten Punkte für die Aufstiegsrunde in die Bezirksliga zu holen.

Viktor Kubi hatte seine Mannschaft hervorragend auf dieses Spiel eingestellt. Seine Jungs spielten mit viel Druck auf den Gegner und haben sich dadurch viele Torchancen erarbeiten können. Immer wieder wurde der Ball schnell und präzise gepasst und gut kombiniert. Zweimal scheiterten die Schlänger am Aluminium, dann konnten die Fortunen in der ersten Halbzeit endlich den verdienten 1:0 Treffer markieren. Die Jerxener Jungs unter der Leitung von Boris Baumeister spielten gut mit, konnten sich aber bis dahin wenig nennenswerte Torchancen erarbeiten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff machten die Fortunen dann das 2:0. Nach einer tollen Kombination über das Mittelfeld und einer Flanke über die Außenbahn wurde mit dem Kopf aus dem Rückraum versenkt.

Nach der Halbzeit kamen beide Mannschaften wieder hochmotiviert auf den Platz. Jerxen versuchte weiterhin durch lang geschlagene Bälle vor das Schlänger Tor zu kommen. Fortuna stand aber unter ihrem Kapitän Mika Schlüter sicher vor dem eigenen Tor und machten weiter viel Druck nach vorne.  Ein klares Tor zum 3:0 wurde den Schlängern verwehrt, da der Jerxener Co-Trainer den Ball über der Außenlinie gesehen hatte und dieses auch lautstark dem Schiedsrichter mitteilte. Alle Spieler jubelten schon, als der Schiedsrichter den verdienten Treffer zurücknahm. Völlig überraschend war es dann Jerxen, das 15 Minuten vor Spielende nach einem Abstimmungsfehler der Fortunen den Anschlusstreffer zum 2:1 markieren konnten.

Somit ging die Partie verdient mit 2:1 für die Schlänger Fortunen zu Ende und sie sicherten sich mit dem Sieg weiter die Tabellenführung.

Fazit von Viktor Kubi nach diesem tollen Jugendspiel: “Ich freue mich riesig für meine Jungs. Den Sieg haben sie sich heute alle verdient. Im gesamten Spiel hatte ich nie das Gefühl, dass wir die Partie aus der Hand geben könnten. Jerxen hätte sich auch bei einem 5:1 nicht beschweren können. Es war ein klasse Jugendspiel für alle Zuschauer und wir sind wieder ein Stück weiter gekommen, unser Ziel zu erreichen.“

Die D Jugend hat in der kommenden Woche ein Testspiel gegen den Bezirksligisten SV Heide Paderborn vereinbart, da die Mannschaft aus Blomberg um eine Spielverlegung in der Meisterschaft gebeten hatte.