C-Jugend: Überlegener Turniersieg in Verl

Fulminanter Auftritt unserer C-Junioren beim Hallenturnier des SC Verl: Mit einer spielerischen und taktischen Glanzleistung holten sich unsere Jungs den Turniersieg. Der Auftakt zum Fußballjahr 2018 konnte nicht besser gelingen. 5 Siege, kein Verlustpunkt und 35 Tore standen am Ende für das Team zu Buche. Sichtlich zufrieden war auch Trainer Eugen Kubi: „Unsere Spieler haben all das gezeigt, was sie können. Den Ball laufen lassen. Immer anspielbereit sein und im richtigen Moment mit einem Torschuss abschließen.“

Kein Wunder, dass sich fast alle Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Justin Dürksen und Lorenzo Signore erzielten dabei die meisten Treffer. Torwart Julien Hauschild überzeugte durch großartige Paraden. Er wurde bei Angriffen unseres Team durch den „spielenden Torwart“ Julian Wiegel ersetzt. Ein taktischer Zug des Trainerteams, der die gegnerischen Mannschaften ein ums andere Mal überrumpelte.

„Ein guter Auftakt in das Jahr 2018 war wichtig für das Selbstvertrauen der Mannschaft. Wir haben viele große Herausforderungen in den nächsten Monaten zu meistern, wenn wir ganz oben mit dabei sein wollen. Wir alle, Trainer wie Spieler, sind optimistisch und voller Energie“, betonte Eugen Kubi. Gegner in Verl waren der Delbrücker SC (4:1 Sieg), SC Verl schwarz (7:0), GW Varensell (6:3), TuS Jöllenbeck (6:2), SC Verl weiß (12:0)

Unser Team in Verl: Julien Hauschild (Tor), Patrick Maleska, Tom Heise, Lennard Speer, Janis Dik, Julian Wiegel, Georg Vollmer, Kevin Baumeister, Joshua Heer, Lorenzo Signore, Justin Dürksen