B-Jugend: Nur 0:0 gegen JSG Müssen-Pivitsheide

Sturm, Donner, Blitz, Starkregen und ein torloses Remis: Für unsere B-Jugend begann die 2. Hälfte der Meisterschaftssaison sehr durchwachsen. Gegen die JSG Müssen-Pivitsheide reichte es auf dem Kunstrasen in Müssen bei zum Teil unwetterartigen Bedingungen nur zu einem Unentschieden. Damit verlor das Team erstmals überhaupt Punkte. In den acht bisherigen Meisterschaftsspielen gab es nur Siege.

“Der Gegner hat uns das Leben schwer gemacht, die JSG stand hinten sehr kompakt.” Trainer Eugen Kubi analysiert das Match sehr sachlich, ohne seine Enttäuschung über die schwache Leistung seiner Mannschaft zu verbergen: “Wir haben sehr, sehr viele Fehler gemacht, auch einfache Zuspiele kamen viel zu selten zum eigenen Mann. So wurde die JSG mit unserem Zutun gefährlich. Zum Glück rettete zweimal die Latte für uns.” Nur einmal in der 1. Halbzeit fanden unsere B-Junioren eine Lücke in der Abwehr des Gegners. Der Torwart der JSG  konnte den platzierten Schuss eines Fortuna-Stürmers mit den Fingerspitzen abwehren. Kubi: “Wir haben einfach keine spielerischen Lösungen gefunden, um wie gewohnt viele Torchancen zu generieren.”

Ein Trost für die Fortunen: Auch der Zweitplatzierte, die JSG Diestelbruch-Mosebeck, kam über ein 0:0 gegen die JSG Hügelland nicht hinaus.