F2-Junioren beim 21. Internationalen Happe Cup

Mit viel Spass reisten unsere Junioren zum Turnier des SV Heide nach Paderborn, um vor Saisonende nochmals ihr Können unter Beweis zustellen. Blieb der Erfolg aus dem vergangenen Jahr leider aus, konnten dennoch zwei unserer Spieler in diesem Wettkampf sich in die Torjägerliste einreihen.

Unsere Gegner in unserer Gruppe waren der SV Heide 1 und 2, der Hövelhofer SV sowie der FC Gütersloh. Lediglich gegen den SV Heide 2 konnten unsere Jungs dominieren, ließen den Gegner kaum Chancen anzugreifen. Finn Rammert und Jonathan Hagemeier erzielten dabei ihre viel umjubelten ersten Saisontreffer. Die anderen Torschützen in diesem Match waren Kaan Karakus, Luca Heer und Maxim Fast. Bei den übrigen Begegnungen wurde das Fortunen-Team teils überrannt und ließ sich durch die doch etwas besseren technischen Erfahrungen der Gegner schnell umspielen und geriet früh in Rückstand. Lediglich Luca Heer hatte Chancen Treffer zu erzielen, wobei ein traumhafter Schuß an der Latte endete.

Erfreulich an diesem Tag die Anzahl der mitgereisten Eltern, die, wie unsere Kickers, das Turnier bei Sonnenschein sehr genossen. Auch wenn wir die Finalrunden nicht erreichen konnten, so freuen sich alle Spieler sowie Angehörigen auf den Saisonabschluss, den wir am 2. Juli mit einer Grillfeier beenden möchten.

Die Ergebnisse: FC Fortuna – SV Heide I 0:3; FC Fortuna – FC Gütersloh 0:2, FC Fortuna- SV Heide II 5:0 und FC Fortuna- Hövelhofer SV 0:4.

Es spielten: Pax Bürger, Finn Rammert, Maxim Fast, Luca Heer, Emil Vollmer, Kaan Karakus, Enes Kalay, Nika Tatischwili, Noah Thöne, Lenn Mündkemüller, Jonathan Hagemeier und Nico Dornhof.