Ersatzgeschwächte Elf erkämpft Punkt

Mit großen Personalsorgen reisten die Fortunen in der englischen Woche zum Tabellennachbarn in den lippischen Südosten, zum TSV Rischenau. Der Kader der Schlänger musste durch gleich vier Spieler aus der 3. Mannschaft ergänzt werden.

Das Spiel begann zaghaft und in Hälfte 1 hatten die Gäste aus Schlangen die besseren Möglichkeiten. Doch es ging nur mit einem 0:0 in die Pause. 

In der zweiten Hälfte hatten die Rischenauer mehr vom Spiel und konnten sich einige hochkarätige Chancen herausspielen. Doch die Fortunen wurden für ihren aufopferungsvollen Einsatz belohnt und konnten das torlose Remis bis zum Schlusspfiff halten. Am Ende ein gerechtes Unentschieden in einer fairen Partie. 

Hervorzuheben sind die Spieler der 3. Mannschaft, denen nicht nur Dank gebührt, sondern die sich hervorragend in die Mannschaft integriert haben und durch starke Leistungen auf sich aufmerksam gemacht haben.