E2: Auftaktniederlage gegen starken Gegner

Hoch motiviert, dennoch hat es nicht gereicht. Gegen die E2-Jugend des Post TSV Detmold  konnte unsere E2-Jugend trotz einiger guter Möglichkeiten nicht genug entgegen setzen. Letztlich hieß es 7:3 für das Detmolder Team, das in der letzten Saison nur ein einziges Spiel verloren geben musste.

Bereits in der 2. Minute erzielte der Gast das erste Tor auf dem neuen Kunstrasenplatz des Sportzentrums Rennekamp. Bis zur Halbzeit folgten noch drei weitere Treffer für den Post TSV zum 0:4. “Wir waren immer nah dran auszugleichen, aber im entscheidenden Moment waren die Detmolder einfach cleverer. Während wir unsere Chancen übehastet vergaben, nutzten unsere Gegner jede Lücke und jeden kleinen Abspielfehler zum Torerfolg”, so Dieter Vollmer vom Trainerteam der E2-Fortuna. “Läuferisch und kämpferisch haben unsere Jungs von der ersten bis zur letzten Minute alles gegeben.”

Trotz gleicher Spielanteile zogen die Detmolder bis Mitte der 2. Halbzeit auf 0:6 davon. Erst dann gelang Neuzugang Silvio Zappini das erste Tor für Fortuna. Vorangegangen war ein herrlicher Lupfer von Marcel Herzke.  Nach einem erneuten Treffer der Gäste trafen Noah Thöne und Enes Kalay zum Endstand von 3:7.

“Unser Team hat sich trotz der Niederlage gut präsentiert. Unsere Neuzugänge haben dem Trainerteam und den Zuschauern viel Freude gemacht. Spieler wie Zuschauer haben sich vorbildlich verhalten und die Fairplayregeln umgesetzt. Wir freuen uns auf die nächsten Spiele”, zeigt sich Dieter Vollmer überaus optimistisch.

Unser Team: Nico Dornhof, Louis Schröder, Marcel Herzke, Enes Kalay, Nika Tatischwili, Maxim Engel, Emil Vollmer, Noah Thöne, Silvio Zappini, Lenny Noah Perreth und Efe Coban