E1: Unentschieden im Senneduell

Erstes Ligaspiel unserer E1-Jugend beim Sennenachbarn SC Augustdorf: Durch eine deutliche Steigerung in der 2. Hälfte konnten unsere Jungs einen 0:2 Rückstand noch zu einem 2:2 Unentschieden drehen.

Die erste Halbzeit verlief für unser Team nicht gerade glücklich. Trotz teilweise klarer Überlegenheit und guter Chancen führte nicht unser Team zur Hälfte, sondern die Gastgeber nach zwei konsequent genutzten Chancen in den ersten 25 Minuten. Nach der Pause drehte unsere Mannschaft mehr und mehr auf und konnte durch Emil Vollmer und Lenn Mündkemüller noch das verdiente Unentschieden mit auf die andere Seite der Senne nehmen.

Trainer Jan Patrick Kübler war mit dem Ligasaisonauftakt durchaus zufrieden: “Das Große und Ganze stimmt. Wir haben schon in der ersten Halbzeit gute Ansätze gezeigt, viele Flanken herausgespielt. Es fehlte oft nur, die Mitte dann konsequent zu besetzen. Insbesondere in der zweiten Hälfte haben wir Spielzüge gezeigt, die sich sehen lassen können. Heute war es ein solides Spiel, auf das wir aufbauen werden. Wir werden in den nächsten Wochen noch mehr Sicherheit in die Aktionen bringen. Wenn uns das gelingt, ist in der Saison, davon bin ich überzeugt, noch einiges drin.”