D2-Jugend startet mit Niederlagen – dennoch zuversichtlich

Natürlich hatten sich Mannschaft und Trainerteam den Saisonstart erfolgreicher vorgestellt. Aber das junge Team unserer D2 musste einiges Lehrgeld bezahlen. Gegen die D-Jugend der Sportfreunde Oesterholz-Kohlstädt, JSG Blomberg-Schieder-Schwalenberg und die JSG Pottenhausen-Hagen wurde verloren, auch wenn die Mannschaft in allen Spielen über längere Phasen gleichwertig war.

Nicht zuletzt die stärkere Physis der Gegner, deren Spieler meist aus dem älteren D-Jugend-Jahrgang stammten, gab den Ausschlag. “Wir werden hart arbeiten, um spätestens in der Rückrunde gegen diese starken Gegner mithalten zu können. Die Entwicklung in den letzten Wochen zeigt bei fast allen einen deutlichen Aufwärtstrend. Ich bin da sehr zuversichtlich”, betont Cheftrainer Andre Bürger.

“Das Rückgrat der Mannschaft bilden junge, talentierte Spieler”, so Bürger, “die meist schon bei den Minikickern dabei waren. Wir dürfen nicht vergessen, dass abgesehen davon viele unserer Spieler nicht von der Pike auf gekickt haben. So sind wir bei über 25 Spielern, die zum Teil aus Nachbarorten zu uns kommen, auch ein großer Grundausbildungsbetrieb in Sachen Fußball lernen.” Um dies alles leisten zu können, besteht das Trainerteam aus sechs Personen. Neben Andre Bürger sind es Marco Dornhof, Dieter Vollmer, Torsten Mündkemüller, Nico Engel und Eddy Bergen.

Nächster Gegner ist am Samstag, 10. Oktober, 12.00 Uhr Post SV Detmold auf dem heimischen Rennekamp in Schlangen.