C-Jugend 5:1 Sieg vom Feinsten

“Die erste Halbzeit war fantastisch. Unsere Jungs waren dem Gegner in allen Belangen überlegen – und das nach Wochen ohne Spielpraxis. Das war Fußball vom Feinsten”, war Trainer Eugen Kubi nach dem 5:1 Erfolg der Fortunen über die hoch eingeschätzte C-Jugend des SuS Pivitsheide voll des Lobes.

Auf dem endlich nicht mehr winterlichen Rennekamp zeigten sich die Schlänger “hoch motiviert und hoch konzentriert von der ersten Minute” (Co-Trainer Viktor Wiegel). Bereits in der 7. Minute das 1:0. Torjäger Justin Knikst konnte sich gegen mehrere Gegenspieler im Strafraum durchsetzen und erzielte mit einem wuchtigen Schuss den ersten Treffer. Nach einem wunderbaren Lupfer von Joshua Heer war wieder Justin Knikst zum 2:0 zur Stelle. Tom Heise bedient wenige Minuten später Knikst mit einem butterweichen Heber aus dem Fußgelenk. Die Folge: Justin Knikst mit seinem 3. Treffer. Mit dem Pausenpfiff folgte das 4:0. Torschütze: Der Leser ahnt es schon – Justin Knikst. “Die ganze Mannschaft hat Justin Knikst immer wieder gut in Szene gesetzt. Mit seiner Schnelligkeit und Kaltschäuzigkeit macht er dann auch in großartiger Manier die Tore”, so die Einschätzung von Eugen Kubi.

In der 2. Halbzeit gingen unsere Jungs etwas ruhiger ans Werk. Dennoch konnte Justin Knikst sein 5. Tor erzielen. Der Ehrentreffer der Pivitsheider fiel in der letzten Minute des Spiels.

Nach zwei 5:1 Erfolgen (der erste im Derby gegen die Sportfreunde Oesterholz-Kohlstädt) steht die Mannschaft mit 6 Punkten an der Spitze der Tabelle der Meisterrunde.