B-Jugend: Klarer 6:0 Derbysieg

Der neue Kunstrasen, viele Zuschauerinnen und Zuschauer (für die neben dem Sport viele Leckereien, Kaffee und Kuchen angeboten wurden), Vorfreude auf beiden Seiten: Es war angerichtet für ein weiteres Derby zwischen der Fortuna und den Sportfreunden Oesterholz-Kohlstädt. Diesmal standen sich die B-Jugendmannschaften der beiden Vereine gegenüber.

Am Ende hieß es 6:0 für unsere B-Jugend. Und das bedeutet auch Platz 1 in der Kreisliga A. Trainer Eugen Kubi war überaus zufrieden über den klaren Derbysieg. Die Fortunen-Jungs feierten derweil zeitgemäß im engen Kreis tanzend und singend auf dem Spielfeld den Erfolg. Vorher hatten sich die beiden Teams nach einem überaus fairen Spiel im Sinne des gegenseitigen Respekts freundlich abgeklascht.

In der Analyse des Spiels war Eugen Kubi wieder sehr sachlich: “Die 1. Hälfte war passabel, eher durchschnittlich. Aber wir haben das 1:0 gemacht und kaum eine Chance der Sportfreunde zugelassen. In der Halbzeit haben wir einwenig umgestelllt. Mit Tom Heise im Mittelfeld beruhigte sich unser Spiel, die Aktionen waren klarer und zwingender. Wir konnten den Ball laufen lassen. Zwangsläufig fielen dann die Tore. In der letzten Phase des Spiels haben die Sportfreunde aufgrund des Spielstands verständlicherweise nachgelassen. Unsere Fitness war dann auch stärker.”

Die Tore: 1:0 Til Max Kottmann nach herrlicher Vorarbeit von Julian Wiegel, 2:0 Joshua Heer mit der Hacke (oder mit welchem Teil des Fußes auch immer), 3:0 Leo Krutsch, 4:0 Kapitän Patrick Maleska mit einem Hammerkopfball nach einer Ecke, 5:0 Tom Heise, der entgegen der Spielphilosophie der deutschen Nationalmannschaft bei der WM keine Lust auf querlegen hatte, und stattdessen gefühlt 10 Gegner umdribbelte und dann einfach ins Tor schoss. Den Schlusspunkt setzte Julian Wiegel mit dem 6:0.