Minis überzeugten beim Saisonfinale – tolle Gesamtbilanz

Unsere Minis zeigten sich beim Turnier in Heidenoldendof von ihrer allerbesten Seite. Es wurde von Anfang an sehr gut kombiniert, die Gegner wurden immer sehr früh angegriffen und somit erspielten sich unsere Jungs in jedem ihrer Spiele zahlreiche Torchancen. Lediglich das Spiel gegen Jerxen Orbke, das sich am Ende mit Fortuna den ersten Platz teilten,wurde die große Überlegenheit nicht belohnt. Es gab insgesamt 4 Siege und ein 0:0 mit einem Torverhältniss von 12:0.

Ganz anders präsentierten sich unsere Jungs dann 14 Tage später in Hagen.Hier kam unter den Augen der neuen F2-Trainer wieder das Minikickergen durch.Nachdem das erste Spiel völlig unnötig mit 1:3 verloren ging, keimte – nachdem das Derby gegen die Sportfreunde Oesterholz-Kohlstädt mit 9:1 gwonnen wurde – nochmal Hoffnung auf das alles wieder in den gewohnten Bahnen verläuft.Leider war es nicht so. Mit einem Sieg und 3 verlorenen Spielen war das die wohl schlechteste Saisonleistung.Trotzdem können alle Jungs stolz auf ihre Leistung sein.

In der gesamten Saison waren Fortunas Minis immer unter den ersten zwei Plätzen bei Turnieren sowohl in der Halle als auch auf dem Feld. Trainer Detlef Baumeister: “Ich hoffe, es hat den Kindern und Eltern viel Spass gemacht, und wünsche allen, die jetzt hoch in die F2 gehen, viel Erfolg.”