F2-Kicker beenden die Hallenzeit

Mit zwei Mannschaften präsentierte sich unsere F2-Jugend am vergangenen Wochenende als Gastgeber zum letzten Hallenturnier in der Rennekamphalle. Spannende Spiele boten nicht nur unsere Jungs, sondern auch die angereisten Gäste aus Marienloh, Hillegossen, Hiddesen und Sportfreunde Oesterholz-Kohlstädt. Die Hiddesener waren leider krankheitsbedingt mit gesamt nur fünf Kindern vertreten, so haben wir fairnesshalber je Spiel einen Spieler von uns zur Verfügung gestellt, damit diese mit mindestens fünf Feldspielern antreten konnte. Damit all unseren Fortunenkickers in einem Turnier die Gelegenheit gegeben werden konnte durchweg zu spielen, entschied das Trainerteam Henrik Schröder, Marco Dornhof und Dieter Vollmer zwei Fortunen-Mannschaften aufzustellen.

Von allen Spielen hat unsere Fortuna II Mannschaft zwei Spiele gewonnen, zweimal unentschieden gespielt und eines verloren. Die Torjäger waren Kjell Rong mit drei Toren allein in den ersten beiden Runden, Luca Heer und Maxim Fast mit je einem Tor im der dritten, bzw letzten Begegnung.

Die Fortuna III Mannschaft kann sich mit zwei gewonnen Spielen ebenfalls glücklich fühlen, wo hier Samet Uzag und Enes Kalay mit ihren ersten Saisontreffern die Partie eröffnete, Enes Kalay und Kaan Karacus trafen zusätzlich im zweiten Match. In den letzten drei Spiele unterlag unsere zweite Mannschaft, dennoch haben sie guten Einsatz gezeigt und jeder konnte seine Fähigkeiten durchweg unter Beweis stellen.

Auch alle anderen teilgenommen Spielerinnen und Spieler konnten mit ihren Stärken überzeugen, die wie immer fair und mit viel Spass gespielt haben. Der TuS Hillegossen überzeugte deutlich mit seiner Leistung und fuhr verdient mit dem ersten Platz nach Hause, der zweite Platz ging an den VfL Hiddesen II, Fortuna Schlangen II belegte den dritten Platz, gefolgt von den Sportfreunden Oesterholz-Kohlstädt II, Fortuna Schlangen III und dem SV Marienloh III.
Das Trainerteam der F2- Junioren möchte einen großen Dank an Niko Engel und André Bürger aussprechen, die uns bei der Betreuung unserer Spieler unterstützten, Jens Riepenhausen für seine Spielaufsicht, Dirk-Jan Weber mit der Technik- und Spielleitung, allen Helferinnen und Helfer im Cateringbereich sowie allen Müttern und Vätern, die zum Gelingen mit Kuchen- und Snackspenden beigetragen und beim Auf- und Abbau mitgewirkt haben.

Es spielten:

Fortuna II: Nico Dornhof; Maxim Fast; Kjell Rong; Louis Schröder; Paul Rehländer; Luca Heer und Leon Dieu.

Fortuna III: Finn Rammert; Samet Uzag; Enes Kalay; Kaan Karacus; Emil Vollmer; Lenn Mündkemüller; Pax Bürger und Phil Schirling.