F2-Junioren: Spannendes Turnier in Oesterholz

In der vergangenen Woche ging es für die F2-Junioren der Fortunen in der  3. und letzten Freundschaftsrunde in diesem Jahr nach Oesterholz. Gleich das erste Spiel war das Derby gegen SF Oesterholz/Kohlstädt. In einem ansehnlichen Spiel waren es die Fortunen,  die in Führung gingen. Nach dem Ausgleich erhöhte Fortuna das Tempo und gewann am Ende mit 3:1. Torrschützen:  2x Kevin und 1x Nikita. Die Sportfreunde spielten sehr stark mit einem fast reinen Mädchenteam mit einigen Jungen.
Im 2. Spiel spielte die Fortunen gegen die JSG Elbrinxen/Rischenau. Dieses Spiel wurde leider mit 2:4 verloren.  Es wurden kaum Zweikämpfe angenommen und präzise nach vorn gespielt. Torschützen: 1x Julian u. 1x Diego.
Als nächstes ging es gegen Post TSV Detmold.  Das Team aus der lippischen Hauptstadt war eine lauf- und spielstarke Mannschaft.  Nach anfänglichen Schwierigkeiten, lagen wir schnell mit 0:2 zurück. Das Team um Jens Riepenhausen steckte nicht auf und kämpfte sich ins Spiel zurück. Mit  schönen Kombinationen spielte man gute Torchancen heraus. Eine davon wurde durch Julian zum Anschlusstreffer genutzt. Danach hatte man durch Aluminiumtreffer und gut gehaltene Bälle des Torhüters Pech, nicht den Ausgleich zu machen. Durch ein Abwehrfehler erhöhte Post noch zum 3:1 und dies war auch der Endstand.
Im letzten Spiel war der SV Diestelbruch/Mosebeck der Gegner. In einer ausgeglichenen Partie verloren die Schlänger unglücklich mit 2:3. Wir hatten viel Pech mit 3 Aluminiumtreffern. “Trotz der Niederlage war es das beste Spiel unserer Jungs”, so die Trainer Jens Riepenhausen und Michael Köster. Torschützen: 1x Nikita u. 1x Diego.
Fazit: Es war ein schönes Turnier mit viele guten Spiele. Am Ende sprang ein vierter Platz heraus. Die Leistung unserer Schlänger  F2-Junioren war  zufriedenstellend. Aber noch ausbaufähig. Dies wird in den nächsten Trainingseinheiten das Ziel sein.
Es spielten:
Jais – Kevin – Aila – Delschad – Diego – Julian – Maxim – Nikita – Samet und Leonard