F1-Junioren: Zwei starke Spiele in vier Tagen

Zunächst spielten unsere Fortunenkicker gegen den SV Diestelbruch-Mosebeck bei hochsommerlichen Temperaturen auf unserer Sportanlage am Rennekamp. Wassereimer am Rande des Spielfeldes und zusätzliche Trinkpausen in jeder Halbzeit sollten alle Spielerinnen- und Spieler einen erträglichen Spielablauf ermöglichen. Gleich zu Beginn zeigten sich unsere Jungs zielstrebig und konnten nach kurzer Zeit durch einem Treffer von Noah Thöne in Führung gehen. Bis zur Halbzeitpause erhöhte Emil Vollmer auf 2:0. Fast noch das 3:0:  Marcel Herzke stürmte über den rechten Flügel und flankte zu Finn Rammert, der die Kugel knapp neben das gegnerische Tor setzte.

Nach der Pause konnte der SV nur bedingt Widerstand leisten: So folgen schön herausgespielte Tore von Maxim Engel, Marcel Herzke und Kjell Rong. Die Begegnung endete 5:0 für die Fortunen.

Nicht ganz aufgeweckt schien zunächst unser Nachwuchs in Detmold am vergangenen Samstag, wo sie auf den SVE Jerxen-Orbke trafen. Gleich zu Beginn ließen sich die Fortunen sichtlich überfallen, schon nach drei Minuten traf der Gastgeber zur Führung und erzielte bis zur 14. Minute sogar noch drei weitere Treffer. Erst dann bauten sich die Schlänger Kids auf und Maxim Engel verkürzte mit zwei aufeinander folgenden Toren zum 4:2, eine Kopfballstafette durch Nico Dornhof und Emil Vollmer ergab den nächsten Treffer. So blieb es bei einer knappen Führung von Jerxen zur Pause.

In der zweiten Halbzeit hatten unsere Jungs soviel Mut und Ausdauer, dass sie eine großartige zweite Halbzeit gegen den starken Gegner boten. Zwar traf der Gastgeber erneut zum 5:3, jedoch konnte Kjell Rong wieder den Anschluss schaffen. Die Fortunen wurden kämpferisch und spielerisch immer stärker und hatten eine ganze Reihe von Chancen, um den Ausgleich oder gar den Siegtreffer zu erzielen. Leider gelang dies nicht. So blieb es beim 5:4 für SVE Jerxen-Orbke. Unsere Jungs gingen abgekämpft, aber erhobenen Hauptes vom Platz.

 

Es spielten:

Fortuna Schlangen-SV Diestelbruch-Mosebeck:

Lenn Mündkemüller im Tor, Pax Bürger, Marcel Herzke (1), Louis Schröder, Emil Vollmer (1), Noah Thöne (1) Finn Rammert, Kjell Rong (1), Maxim Engel (1) und Nico Dornhof

 

SVE Jerxen-Orbke-Fortuna Schlangen:

Lenn Mündkemüller im Tor, Louis Schröder, Emil Vollmer, Enes Kalay, Kaan Karakus, Maxim Engel (2), Finn Rammert, Noah Thöne, Kjell Rong (1) und Nico Dornhof (1).