F1-Junioren: Erneuter Sieg unter der Woche

Die Partie Fortuna Schlangen-BSV Müssen wurde von Samstag auf den vergangenen Mittwoch vorgezogen, wo beide Teams bei angenehmen Temperaturen ein anschauliches Match boten.

Die Müssener kamen ersatzgeschwächt zum Spiel. Falls sich ein Müssener Spieler sich verletzen würde, so einigten sich die Trainer,  würden auch die Schlänger einen Spieler vom Platz nehmen. Damit wäre die jeweilige Mannschaftsstärke wieder ausgeglichen.

Nach dem Anstoß merkten beide Teams, dass sie sich gut auf die Begegnung vorbereitet hatten. Schon nach vier Minuten erzielten die Gäste das 0:1. Emil Vollmer glich kurze Zeit später für die Fortuna aus. Derselbe Spieler konnte später einen Eckstoß zum 2:1 verwandeln.

Weitere Treffer in der ersten Halbzeit erzielte Kjell Rong, jedoch ließ der BSV nicht locker und kam mit dem Anschlusstreffer wieder den Fortunen sehr nah. Kurz vor der Halbzeitpause missglückte in der gegnerischen Abwehr die Ballkontrolle und unsere Kids profitierten durch ein Eigentor zur 4:2 Halbzeitführung.

Die zweite Halbzeit begann gleich spannend, nach Ballverlust des Gegners konnte Finn Rammert im Alleingang durchs Mittelfeld ziehen und traf unglücklicherweise den rechten Aussenpfosten. Kjell Rong erhöhte dann aber in der 30. Minute auf 5:2. Der BSV Müssen gab aber keineswegs auf und erzielte  kurze Zeit später zwei Tore kurz hintereinander.

Ein grober Fehler hätte hätte fast noch zum Ausgleich geführt: ein missglückter Eckstoß der Fortunen bot den Gästen freie Bahn zum Tor. Allein unser Torhüter Nico Dornhof konnte mit einer Glanzparade den Treffer verhindern.

Den letzten Treffer in dieser Partie markierte wiederum Emil Vollmer, der nach einem gezielten Eckstoß durch Lenn Mündkemüller soverän verwandelte.

Bei dieser Aktion verletzte sich im Gerangel vorm Tor unser Stürmer Maxim Engel, dem nach einem Sturz versehentlich auf die Hand getreten wurde. Abends konnte aber Entwarnung gegeben werden, es handelte sich“nur“ um einen Bluterguss. Respekt hatten alle beteiligten Spieler sowie Trainer und Eltern vor den Gästen, die tapfer in dieser Partie agierten und sehr fair gespielt hatten. Auf ein Wiedersehen in der nächsten Saison freuen sich alle Fortunenkicker.

Fortuna Schlangen-BSV Müssen    Endstand 6:4

Nico Dornhof im Tor, Pax Bürger, Lenn Mündkemüller, Louis Schröder, Emil Vollmer (3), Maxim Engel, Finn Rammert, Marcel Herzke, Kjell Rong (2) und Nika Tatischwili (ein Eigentor BSV).