F1-Jugend: Volle Power auf dem Rennekamp

Zweiter Sieg in Folge: Unsere F1-Junioren zeigten beim 8:2 gegen die Sportfreunde Berlebeck-Heiligkirchen über weite Teile der 40-Minuten-Spielzeit Zweikampfstärke und tollen Teamgeist.  Bei mäßigen Temperaturen, aber trockenem Wetter bewiesen die diesmal neun Spieler unserer Mannschaft, wie sehr sie das Training ernst nehmen und auch auf dem Feld ihr Können darzubieten vermögen.

Nach einer freundschaftlichen Begrüßung konnte die Begegnung mit den Sportfreunden angepfiffen werden. Die Aufstellungsanweisungen des Trainerteams haben unsere Junioren bis zum Spielende größtenteils befolgt und so konnte der Gastgeber bereits in den ersten Minuten durch zwei schöne Treffer unseres Stürmers Maxim Fast (2’/5′) früh in Führung gehen. Bei einem Zweikampf stürzte ein Berlebecker Spieler vor unserem Torraum unglücklich, so dass es zu einem 7m-Strafstoß kam, den die Gäste zum 1:2 (11′) nutzen konnten.

Im Laufe der ersten Halbzeit gab es  viele von unseren Spielern gewonnene Zweikämpfe, die Ballan- und mitnahmen gelangen besser als in den Begegnungen zuvor, auch die Freiräume wurden aktiv genutzt. Daraus resultierte die ein oder andere Torchance, die leider nicht genutzt wurde. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang es Noah Thöne mit einem Volley, den Ball an den Pfosten zu schießen. Den Abpraller konnte Finn Rammert durch schnelle Reaktion dann doch noch ins Netz befördern.

Nach der Halbzeitpause legten die Fortunen richtig zu und trafen noch fünf Mal ins Netz der Sportfreunde. Kaan Karakus (24’/33′), Enes Kalay (28′), Finn Rammert (31′) und Noah Thöne (34′) waren die Torschützen. Die Gäste verkürzten in der der 32 Minute, so dass es am Ende 8:2 für unsere Jungs hieß.

„Sehr zu loben ist heute sicherlich Finn Rammert, der viele Zweikämpfe für sich entschied und mit zwei blitzsauberen Treffern sich in die Torjägerliste einreihen dürfte“, so das Fazit von Trainer Marco Dornhof.

Mit großer Erwartung bereiten sich unsere Kinder in dieser Woche auf die kommende Begegnung vor, dann wird der FC Fortuna Schlangen zu Gast bei den Sportfreunden Oesterholz-Kohlstädt sein. Das Ortsderby findet auf dem Sportplatz „In der Rote“ in Kohlstädt statt.

Es spielten: Lenn Mündkemüller, Nico Dornhof, Finn Rammert, Noah Thöne, Enes Kalay, Kaan Karacus, Maxim Fast, Louis Schröder und Phil Schirling.